Fischerbach Interessenten können noch bieten

Der Vogelsberghof steht zum Verkauf, die Frist läuft noch bis zum 14. September. Foto: Beule Foto: Schwarzwälder Bote

Bereits seit vielen Jahren möchte die Gemeinde Fischerbach den Vogelsberghof verkaufen. Nun könnte es bald soweit sein: Interessenten können noch bis zum 14. September ein Gebot für das Anwesen abgeben.

Fischerbach. "In den vergangenen Jahren hat es immer wieder verschiedene Angebote gegeben, die mal mehr oder weniger hoch waren", erklärt Fischerbachs Bürgermeister Thomas Schneider. Der idyllisch gelegene Vogelsberghof wurde 1988 in der Amtszeit von Bürgermeister Eugen Matt von der Gemeinde erworben, seit 2011 steht das Anwesen leer. Seit 2016 soll der Hof verkauft werden.

Nun gebe es ein vielversprechendes Angebot, er stehe mit einem potenziellen Käufer in Verhandlung. "Ich würde gerne einen Knopf darauf machen", so Schneider. Da es in den vergangenen Jahren aber immer wieder Anfragen gab, sollen auch andere Interessenten noch einmal eine Chance bekommen. Darum will die Gemeinde im am Freitag erscheinenden Amtsblatt darauf hinweisen, dass Interessenten bis zum 14. September noch ein Gebot abgegeben können.

Nach Ablauf dieser 14-tägigen Frist soll im Gemeinderat darüber entschieden werden, wer letztlich den Zuschlag bekommt. Dann solle zeitnah ein Notartermin gemacht werden, so Schneider. Das Ziel sei, die komplette Abwicklung noch in diesem Jahr zu vollziehen. "Das ist zwar ehrgeizig, aber wir versuchen’s", erklärt Schneider.

Der Gemeinderat werde bei seiner Entscheidung zwar das Augenmerk auf die finanzielle Seite legen. Aber auch die geplante Nutzung des Hofs, dessen Geschichte bis ins 17. Jahrhundert zurückreicht, sei von Bedeutung bei der Entscheidung. Es sollte möglichst öffentlich genutzt werden, denn "so ein schönes Fleckchen Erde sollte vielen offen stehen", so Schneider. Insgesamt sollte das Konzept zum Ort passen, erklärt der Bürgermeister. Er könne sich zum Beispiel ein Café oder eine Vesperstube gut vorstellen.

Weil die finanzielle Situation der Gemeinde nicht gerade rosig ist (wir berichteten), stehen neben dem Vogelsberghof auch noch andere Immobilien der Gemeinde zum Verkauf: Für das ehemalige Gasthaus Sonne und dem Martinshof können weiterhin Gebote abgeben werden. Dafür gebe es keine einzuhaltende Frist.

Diese Verkäufe wolle die Gemeinde Zug um Zug angehen, erklärt Schneider. Bei der "Sonne" sei die Gemeinde intensiv auf der Suche nach einem Käufer, so der Bürgermeister. Beim Martinshof werde der Verkauf etwas sensibler angegangen. "Es ist immerhin einer der ältesten Höfe hier", erklärt Schneider.

Interessenten können Kontakt zur Fischerbacher Gemeindeverwaltung aufnehmen. Sie ist unter Telefon 07832/ 9 19 00 oder per E-Mail an gemeinde@fischerbach.de zu erreichen.

  • Bewertung
    0