Europa-Park geht in die Winter-Saison Magie der kalten Jahreszeit erleben

Thomas Kroll
Auch im Winter ist der Europa-Park jederzeit einen Besuch wert. Foto: Europa-Park

Winterzauber in den 15 europäischen Themenwelten inklusive atemberaubender Shows

Die Wintersaison im Europa-Park feiert ihren 20. Geburtstag. Wie in jedem Jahr verspricht ein Besuch auch in der kalten Jahreszeit unvergessliche Stunden für Groß und Klein.

Der Duft von gebrannten Mandeln und heißem Punsch liegt in der Luft, 3000 verschneite Tannenbäume und funkelnde Lichterketten säumen die Wege, während dicke Schneeflocken durch die Luft fliegen. Vom 27. November bis zum 9. Januar (außer 24./25. Dezember) verwandelt sich Deutschlands größter Freizeitpark zum 20. Mal in ein magisches Winterwunderland.

Die 15 europäischen Themenbereiche verzaubern mit ihren glitzernden Christbaumkugeln und winterlich geschmückten Fassaden Besucher jeden Alters. Auch in der Wintersaison gibt es ein hochkarätiges Showprogramm und atemberaubende Attraktionen. Auf der Fassade des "Eurosat – CanCan Coaster" begeistert eine neue 3D-Videomapping Show mit ganz besonderen Lichteffekten.

Neben dem Europa-Park begrüßt auch die ganzjährig geöffnete Wasserwelt Rulantica mit dem neuen einzigartigen Unterwasser-Erlebnis "Snorri Snorkling VR" die Besucher. Den Kurzurlaub traumhaft ausklingen lassen, können Winterfans mit einer Übernachtung in einem der sechs parkeigenen Erlebnishotels oder im gemütlichen Camp Resort.

Rasanter Winterzauber für Achterbahnfans

Der Winterzauber im Europa-Park verspricht im Jubiläumsjahr ganz besondere magische Stunden voller unvergesslicher Momente – sei es bei einem Spaziergang durch die 15 liebevoll dekorierten europäischen Themenbereiche oder im imposanten Riesenrad "Bellevue" hoch oben über dem Lichtermeer. Für Achterbahnfans ist der Geschwindigkeitsrausch bei einer rasanten Fahrt mit der Katapultachterbahn "blue fire Megacoaster powered by Nord Stream 2" durch die schroffen Felslandschaften Islands oder einem Höhenflug in der Stahlachterbahn "Silver Star" garantiert.

Im Österreichischen Themenbereich können sich Jung und Alt seit diesem Sommer mit der elsässischen Dino-Oma Madame Freudenreich auf eine neue VR-Experience im "Alpenexpress Coastiality" begeben. Gemeinsam mit den liebenswürdigen Dinosauriern beginnt in "Madame Freudenreich Dino-Rennen VR" ein turbulentes Seifenkistenrennen über Stock und Stein. Eine abenteuerreiche Bootsfahrt durch den indonesischen Dschungel erleben Seeräuber in der wiedereröffneten Familienattraktion "Piraten in Batavia". Bei einer Reise im "Voletarium" tauchen die Gäste in die atemberaubenden Landschaften Europas ein.

Mit eisigen Winterhighlights wie der allseits beliebten "FIS Snowkidz – Kinderskischule" wird der Aufenthalt im Europa-Park auch für die jüngsten Besucher zu einem einzigartigen Erlebnis.

Winterhighlights und festliche Showformate

Herausragende Künstler entführen die Gäste hinein in eine zauberhafte Welt. Wunderschöne Kostüme, ein aufwendiges Bühnenbild und professionelle Inszenierungen am Boden und in der Luft sorgen in der Zirkus-Revue im Griechischen Themenbereich für bestes Entertainment. Die kalte Jahreszeit ist auch die Zeit, in der Wünsche in Erfüllung gehen – bei der Eisshow "Surpr’Ice presents a Celebration of Christmas" ist das ganz sicher der Fall. Internationale Eiskunstläufer begeistern mit Akrobatik und Choreografien.

In der Show "Snow Angels" dürfen sich Musikfans von weihnachtlichem Live-Gesang mit Ornella de Santis und Maisie Humphreys verzaubern lassen. Dazu bietet das Europa-Park Showballett akrobatische Nummern und ein Artist eine ganz besondere Jonglage-Darbietung. Auch eine Begegnung mit Ed und seinen Freunden gehört zu einem perfekten Tag natürlich dazu.

Die "Winter Starlight Parade" ist mit ihren aufwändig gestalteten Wagen und leuchtenden Kostümen einer der täglichen Höhepunkte in Deutschlands größtem Freizeitpark. Ab 17 Uhr lädt Ed Euromaus außerdem zu seiner neuen, zauberhaften 3D-Videomapping-Show auf der Fassade des "Eurosat – CanCan Coaster" ein. Eine halbe Stunde lang verzaubert bei der "Micaculeux – Mapping Show" ein Spiel aus Licht und Farben die Besucher.

Ab dem 19. November präsentiert Deutschlands größter Freizeitpark wieder die beliebte Dinner-Show in der Europa-Park Arena. Dabei erwartet die Zuschauer eine einmalige Mischung aus Tanz, Musik und Artistik. Mit kulinarischen Gaumenfreuden werden die Besucher von Zwei-Sterne Koch Peter Hagen-Wiest aus dem "Ammolite – The Lighthouse Restaurant" verwöhnt. Eigens für die Show hat er ein erlesenes Vier-Gang-Menü mit außergewöhnlichen Highlights kreiert. red/tk

  • Bewertung
    0