Ettenheim Zweiter Brand in Altdorfer Firma

Ettenheim - Vor einer Woche hatte bereits ein Palettenlager gebrannt, nun stand das Hauptgebäude der Altdorfer Computerfirma an der Bundesstraße 3 in Flammen. Insgesamt 700.000 Euro Schaden sind an dem Gebäude entstanden. Die Brandursache ist in beiden Fällen noch ungeklärt. 

Zweiter Brand innerhalb einer Woche 

Am Montagabend entdeckte eine Fußgängerin an der Bundesstraße 3 Flammen im Gebäude einer Altdorfer Computerfirma. Als gegen 19.45 Uhr dort die Feuerweher eintraf, hatte sich in der stählernen Halle eine starke Rauchentwicklung und eine immense Hitze gebildet, die sich nur schwer entfernen ließen, so ein Bericht von kamera24. 

Große Teile des Inventars der Computerfirma wurden durch den Brand schwer beschädigt.

Matratzenlager landet im Müll

Auch ein ebenfalls in der Halle untergebrachtes Matratzengeschäft wurde durch den Rauch stark in Mitleidenschaft gezogen. Dessen komplette Handelsware ist von Rauch und Rußpartikeln kontaminiert, sodass alle Matratzen entsorgt werden müssen. Durch die immense Hitze wurde auch die Halle schwer beschädigt.

Der Schaden liegt nach ersten Schätzungen der Polizei bei einer halben Million Euro, berichtet Kamera24. Mehrere Abteilungen der Feuerwehr Ettenheim seien mit insgesamt 50 Helfern im Einsatz gewesen.

  • Bewertung
    3