(red/lüb). Die Handballmädchen der DJK-Heimschule in Ettenheim hatten kürzlich einen ganz besonderen Trainingsgast. "Trainer Wolfgang Ehrler hat seinen ehemaligen Schützling und DHB- Pokalsieger Frederik Simak dazu gewonnen, mit den Handball- Mädels eine Trainingseinheit zu starten", teilt die Heimschule mit. Simak ist Erstligaprofi des TBV Lemgo. In der Jugend war er beim TV Friesenheim und bei der SG Ottenheim/Altenheim am Ball. Bei der SG Scutro hatte sich der Rückraumspieler vor einigen Wochen ebenfalls beim Training angemeldet, um sich in der Sommerpause fit zu halten.