Ettenheim (red/aka). Die guten Ohren eines Zeitungsausträgers dürften am Montagmorgen Schlimmeres verhindert haben. Der Mann hatte gegen 2.40 Uhr ein verdächtiges Plätschern im Inneren eines Rohbaus in der Rheinstraße in Ettenheim vernommen und umgehend nach dem Rechten gesehen. Hierbei stellte der berufsbedingte Frühaufsteher fest, dass Unbekannte drei Wasserhähne in den unverschlossenen Räumen der Baustelle geöffnet hatten. Durch das schnelle Eingreifen konnte nach ersten Erkenntnissen größerer Sachschaden vermieden werden. Die Beamten des Polizeireviers Lahr haben die Ermittlungen aufgenommen.