Ettenheim Viktoria macht ihrem Namen alle Ehre

Ettenheim (red/tk) - Zum Abschluss des Jahres waren die Ettenheimer Schachfreunde noch einmal aktiv. Neben der Blitzmeisterschaft wurde kürzlich das Pokalspiel gegen den SC Simonswald ausgetragen, ein neues Mitglied bereitet sich derzeit auf die badische Meisterschaft vor.

Lediglich sechs Teilnehmer konnte Turnierleiter Andreas Lindenthal zur diesjährigen Blitzmeisterschaft begrüßen, die wieder am zweiten Freitag vor Weihnachten ausgespielt wurde. Immerhin konnte man so ein doppelrundiges Turnier austragen. Es gewann der Gastspieler Peter Kirschner vom SK Lahr mit neun Punkten aus zehn Partien. Zweiter wurde Lokalmatador Holger Mallée (6,5/10) vor der Ettenheimer Nachwuchshoffnung Colin Kone (6/10). Es folgten Andreas Lindenthal (5/10), Tim Oswald (2/10) und Dr. Michael Berblinger (1,5/10) aus Freiburg-Zähringen. Damit wurde Holger Mallée Blitzmeister 2017 der Ettenheimer Schachfreunde.

Erfolgreich war auch die Pokalmannschaft der Ettenheimer, die in der zweiten Runde des Bezirkspokals beim SC Simonswald mit 2,5:1,5 gewann. Holger Mallée und Felix Himmelsbach holten je einen vollen Punkt, während Colin Kone remissierte. In der dritten Runde trifft man im Januar 2018 nun auf den SC Heitersheim.

Meisterlich das Spiel der erst sechsjährigen Viktoria Meier, die den Schachfreunden vor kurzem beigetreten ist. Sie gewann die Bezirksjugendmeisterschaft U8w auf einem Turnier in Freiburg. Damit hat sich das Talent zum Badischen U8w-Championat qualifiziert, das im Januar in Ettlingen ausgetragen wird.

  • Bewertung
    0