Ungeachtet der Standortwahl für den Sendemast in Ettenheimweiler rät Physikprofessor Buchner: Um die Gefahren durch Funkstrahlen zu verringern, sollten beim Telefonieren Headsets benutzt und Handygespräche nur bei gutem Empfang geführt werden. Und: "Das Mobiltelefon sollte nicht angeschaltet in der Brust- und Hosentasche mitgeführt werden." Den Gebrauch von Schnurlostelefonen in Wohnungen und Büros sollte man möglichst ganz vermeiden. Das gelte auch für zu oft an den Kopf gehaltene Smartphones.