Münchweier (mm). Nach Abschluss der Sanierungsarbeiten an der oberen Kirchbergstraße soll jetzt noch ein neuer Stromanschluss für den Festplatz rund ums Rathaus installiert werden. Das ist Wunsch des Münchweierers Ortschaftsrat. Er soll die Starkstromzufuhr bei Straßenveranstaltungen künftig unabhängig vom Gebäudeanschluss sicherstellen. Im Haushalt stehen dafür 18 000 Euro bereit. Ortsvorsteherin Charlotte Götz stellte bei der jüngsten Sitzung zwei von der EnBW angebotene Varianten vor. Das wäre hinter dem Rathaus an der Südseite versteckt entweder ein hochklappbarer Unterfluranschluss für 18 800 Euro plus zusätzlicher Arbeitskosten oder ein fester oberirdischer Schrank für 12 000 Euro. Für die Ortschaftsräte war es keine Frage, die günstiger Variante zu wählen. Man könne immer noch weitere anschließbare mobile Verteilerschränke dazu kaufen.