Ettenheim Polizei hält 181 Fahrzeuge an

Fahrradfahrer von Lkw erfasst und schwer verletzt. Foto: Symbolbild: Polizei

Ettenheim - Rund 50 Beamte der Polizeipräsidien Offenburg, Freiburg und "Einsatz"  haben am Dienstagnachmittag anlässlich der Bekämpfung von Einbrüchen in Ettenheim insgesamt 181 Fahrzeuge und 231 Personen genauer unter die Lupe genommen.

Kontrolliert wurde in beiden Fahrtrichtungen der B 3 auf Höhe Stückle-Straße. Neben mehreren Anzeigen wegen Ordnungswidrigkeiten müssen, laut einer Meldung der Polizei, einige Personen mit Strafanzeigen rechnen, unter anderem  wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie Verstößen gegen das Waffen- und das Betäubungsmittelgesetz.

Zudem kam es zu einer Verfolgungsjagd. Als die Beamten einen 25-jährigen Mofa-Fahrer kontrollieren wollten, flüchtete dieser über Feldwege, bis er stürzte. Es stellte sich heraus, dass er eine geringe Menge Betäubungsmittel bei sich hatte sowie ohne Fahrerlaubnis und Versicherungsschutz auf seinem  Zweirad unterwegs war.

  • Bewertung
    0