Spenden für Kunstwerk Konzert für Skulptur

Die Konzerte am Wochenende sind nicht die ersten, die in der Scheune am Kirchberg stattfinden. Foto: Barbara Breitsprecher

Münchweier - Die acht Musiker des Kammermusik-Ensembles werden am Wochenende Konzerte auf dem Münchweierer am Kirchberg geben. Aufgeführt wird das Oktett in F-Dur von Franz Schubert, eines der beliebtesten Kammermusikwerke für eine gemischte Besetzung aus Streichern und Bläsern, so die Ankündigung. Gespielt wird am Samstag 24. Juli, ab 20 Uhr sowie am Sonntag, 25 . Juli, 19 Uhr bei geöffneten Flügeltüren in der Scheune am Kirchberg 38, die zur Werkstatt des Geigenbauers Stefan Krattenmacher gehört. Die Gäste sitzen im Freien im Hof, der eingebettet ist zwischen Kirche und alten Anwesen. Das Konzert ist daher wetterabhängig.

Es gelten die aktuellen Hygieneregeln. Die 3-G-Regel (geimpft, genesen oder getestet) – jeweils mit Nachweis – ist Voraussetzung für den Einlass, heißt es in der Ankündigung

Es gibt nur begrenzte Sitzplätze. Anmeldungen für die Konzerte daher ausschließlich verbindlich per E-Mail an stefan@krattenmacher.com mit Angabe von Personenzahl, Namen und Adressen. Wer aus einem Haushalt kommt, kann beieinander sitzen, dies bitte ebenfalls angeben.

Die Konzerte werden auf Spendenbasis stattfinden. Alle eingenommenen Spenden werden für das bildhauerische Kunstwerk verwendet, das oberhalb von Münchweier am Panoramaweg aus dem stehengelassen Eichenstamm von einem Künstler erschaffen wird. Der etwa vier Meter hohe Stamm wurde im Februar bei der Eichenfällaktion am Panoramaweg als Erinnerung an die Natur stehen gelassen

  • Bewertung
    1