In Gallaghers Nest in Münchweier gastieren am Freitag, 21. Juni, Klezmers Techter. In tiefer Verbundenheit und mit großem Respekt vor dem musikalischen Erbe erzählen die "Techter" von Leid und Sehnsucht, von bitteren Zeiten, aber auch von großer Fröhlichkeit. Sie tun dies mit einer musikalischen Energie und einer Klangvielfalt, die ihresgleichen sucht. Ihre einzigartige Interpretation lässt Bilder aus dem alten jiddischen Schtetl, in dem Klezmermusik die kleineren und größeren Begebenheiten des Gemeinschaftslebens begleitete, entstehen. Einlass ist ab 19.30 Uhr. Auch das SWR-Fernsehen ist zu Gast und dreht eine Dokumentation für die Landesschau. Karten gibt es online unter www.gallaghersnest.com. Foto: Pipprich