Drei Rotoren mit jeweils fast 70 Meter Länge Erste Windrad-Teile für den Langenhard lagern schon am Sulzer Kreuz

 Foto: Decoux-Kone

Ettenheim - Sie erregen Aufsehen, die Windrad-Teile, die aktuell beim Sulzer Kreuz lagern.

Nicht wenige Autofahrer bremsen im Vorbeifahren ein wenig ab, um einen kurzen Blick auf die riesigen Teile zu riskieren, die für den Windrad-Bau auf dem Langenhard gedacht sind. Damit die Flügel-Teile auf dem Feld an der B 3 eine Weile lagern können, wurde dieses vorab mit riesigen Metallplanken ausgelegt.

Die drei jeweils fast 70 Meter langen Rotoren sollen spätestens im Laufe der kommenden Woche am Sulzer Kreuz per Kran umgeladen und anschließend auf den Langenhard gekarrt werden. Die fast 230 Meter hohe "Mühle" soll sich im Oktober das erste Mal drehen. Mit einer Nennleistung von 4200 Kilowatt wird sie deutlich leistungsfähiger als ihre Vorgängerin.

  • Bewertung
    2