Ettenheim Dorffest: Sonne sorgt für vier perfekte Festtage

Altdorf - Von der Sonne verwöhnt waren die vier Dorffesttage über das verlängerte Wochenende in Altdorf. Viele Gäste nutzten das Festgelände, um sich zum einen kulinarisch und zum anderen vom breiten Unterhaltungsprogramm verwöhnen zu lassen.

Viele Besucher aus Altdorf und Umgebung nutzten das Dorffest, um alte Bekanntschaften zu pflegen oder neue zu machen. Einige Neubürger ergriffen die Chance, um in Kontakt mit dem Dorf zu kommen.

Dass das Fest ein gesellschaftlicher Eckpunkt des Dorflebens ist, ist ganz im Sinne der vier veranstaltenden Vereine FSV Altdorf, Feuerwehr, Narrenzunft und Musikverein. Und da das Wetter passte, stimmte auch der Umsatz für die Vereinskassen.

"Wir sind mittlerweile ein eingespieltes Team. Alt und jung, Verein für Verein, alles hat sehr gut harmoniert. Für das Dorf- und Vereinsleben ist die Veranstaltung das wichtigste Jahresereignis", so die verantwortlichen Köpfe des Festes unisono. Deren Engagement ist der Garant für die Veranstaltung. Die Vorstände sind über die vier Tage, sowie davor beim Aufbau und danach beim Abbau omnipräsent. So sicher wie Helmut Rau den Spunden zur Eröffnung in das Freibierfass schlug, so sicher ging es über die Tage zu. "Unser Publikum ist nicht auf Randale aus", so Sprecher Michael Andlauer.

Das Unterhaltungsprogramm konnte sich auch in diesem Jahre wieder sehen lassen. Der Musikverein spielte auf. Die Jugendkapelle Altdorf/Münchweier/Schmieheim zeigte am Donnerstag ihr musikalisches Können. Die Feuerwehr war mit den Löschzwergen aktiv. Die Tanzgruppen der Sendewelle und der Dancing Company begeisterten mit ihren Kostümen und Choreografien. Lockere Biergartenatmosphäre herrschte am Samstagabend, als Bodo Schaffrath und DJ Casi die Gäste mit Musik und launigen Worten unterhielten.

Legendär der Auftritt der "Stockfestmusikanten" am Sonntagnachmittag. Mit Polka, Marsch und Evergreens begeisterten die Musikanten einmal mehr ihr Publikum. Auf dem Bolzplatz konnten Alt und Jung beim Fußballgolf des Sportvereins ihre Treffsicherheit beweisen.

Mit einem Dämmerschoppen gingen die Dorffesttage am Sonntagabend zu Ende. Den Gästen hat es wieder einmal sehr gut auf dem Festplatz im Münchgrund gefallen und die Veranstalter konnten das ein und andere Lob der dankbaren Gäste einheimsen.

  • Bewertung
    3