Ettenheim Die Barockstadt präsentiert sich in Lahr

Ettenheim (red/db) - Wenn die Landesgartenschau (LGS) in Lahr am 12. April ihre Türen öffnet, erwarten die Veranstalter Gäste aus dem ganzen Land und dem benachbarten Frankreich. Auch die umliegenden Gemeinden erhalten dann die Gelegenheit, sich zu präsentieren.

So wird auch die Barockstadt Ettenheim auf der Großveranstaltung Flagge zeigen und sich am Samstag, 26. Mai, einen ganzen Tag lang dort vorstellen. Am Samstag, 29. September, beteiligt sich Ettenheim darüber hinaus auch auf dem Gelände des Ortenaukreises mit Programmbeiträgen. Die Besucher erwartet am 26. Mai ab 10 Uhr ein abwechslungsreiches Kulturprogramm.

Zahlreiche Gruppen, Vereine und Institutionen aus Ettenheim werden sich auf der Bühne im Bürgerpark vorstellen und ihren Ort repräsentieren.

So werden die Dancing Company und die Tanzschule Yvette tänzerische Showeinlagen darbieten und die Kampfsportler des Taekwondo Studio Ates ihren Sport vorstellen. Zusätzlich belebt wird das Thema Bewegung auch durch Vorführungen der Trialgruppe des Motorsportclubs Münstertal. Die Basketballgemeinschaft Ettenheim wird in der Volksbank-Arena den Basketballsport vorstellen und sich mit befreundeten Vereinen Matches liefern.

Musikalisch sorgen die Dixielarious City Stompers, Hans und seine Herzblutmusikanten und die Ofenrohre für Stimmung.

Die Muettersproch-Gsellschaft "Rund um de Kahleberg" wird mit Mundart-Gedichten und Lesungen ebenfalls die Besucher unterhalten. Außerdem hat Lisa Woosey von Neustart mit Kindern aus geflüchteten Familien für die Landesgartenschau ein Theaterstück einstudiert, das ebenfalls auf der Bürgerparkbühne zu sehen ist. Der Obst- und Gartenbauverein Münchweier, die Stadt Ettenheim, der Tauschring Kieselwerk und die Muettersproch-Gsellschaft "Rund um de Kahleberg" stellen sich an Infopavillons im Bühnenbereich vor. Die Stadt Ettenheim und alle teilnehmenden Gruppen freuen sich auf möglichst viele Zuschauer.

  • Bewertung
    0