Ettenheim Büchele singt für Muettersprochler

Vorsitzende Christel Mösch (stehend) hat auch für das 36. Jahr der traditionellen Muettersproch-Stammtische ein interessantes Programm zusammengestellt. Archivfoto: Birkle Foto: Lahrer Zeitung

Ettenheim. Mit einem bunten Programm und interessanten Stammtisch-Gästen geht die Muettersprochgruppe "Rund um dr’ Kahleberg" ins neue Jahr. Die Gründungsvorsitzende Christel Mösch freut sich, auch im 36. Jahr mit diversen Veranstaltungen die Mundart pflegen zu können.

Auftakt der wechselweise im Bereich "rund um dr’ Kahleberg" stattfindenden Stammtisch-Abende (jeweils montags ab 20 Uhr) ist am 3. Februar im "Schützen" in Herbolzheim. Zunächst steht ab 19 Uhr die Hauptversammlung an, bevor im Anschluss Ottmar Schnurr aus Ottenhöfen als "Nepomuk der Bruddler" die Gäste unterhalten wird. Beim April-Stammtisch, am 6. April, wird Dominik Büchele sich erstmals bei den "Muettersprochlern" mit seinen Liedern im heimatlichen Dialekt vorstellen. Am 18. April werden auch die hiesigen "Muettersprochler" mit dem Bus zur Hauptversammlung nach Freiburg fahren.

Mit Ludwig Hillenbrand aus Lahr wird der Stammtischabend am 8. Juni in der Heuberg-Gaststätte gestaltet. Er wird Jugenderinnerungen aus Fessenbach in Mundart vortragen. Mit dem Jahresausflug in den Nordschwarzwald und auf die Schwarzwaldhochstraße am 11. Juli wird die Muettersprochgruppe die nähere und weitere Heimat erkunden. Abschluss des Jahresausflugs ist in Nussbach.

Abschluss ist im Gasthaus Rebstock

Maurice Laugner, früherer Bürgermeister von Andlau im Elsass, ist kein Unbekannter bei den Muettersprochlern. Er ist beim Stammtisch am 3. August in der "Linde" in Wallburg dabei. Einen breiten Bogen mit Geschichten und Berichten aus der Nachkriegszeit, dem Familien- und Dorfleben, mit Anekdoten um Menschen wird Margot Müller aus Offenburg am 5. Oktober in Hummels Viehweid­strauße den Abend schlagen. Abschluss des Jahresprogrammes ist am 7. Dezember im Gasthaus Rebstock in Münch­weier mit Christa Heimann-Buß aus Kandern.

Wie immer sind alle Freunde der alemannischen Sprache und des Humors zu den Stammtisch-Abenden eingeladen. Der Eintritt ist frei – s’Körble geht um. Weitere Informationen gibt es bei Christel Mösch in Ettenheim unter Telefon 07822/14 04.

  • Bewertung
    0