Ettenheim Ampel landet nach Unfall auf der Straße

Nur noch Schrott: Die Fußgängerampel in der Nähe des ehemaligen Zollhäuschens wurde bei dem Unfall auf die Fahrbahn geschleudert. Foto: freier-fotojournalist.de Foto: Lahrer Zeitung

Altdorf (red/fx). Vermutlich aus Unachtsamkeit ist eine Frau mit ihrem Wagen am frühen Mittwochmorgen auf der B 3 zwischen Altdorf und Ringsheim gegen die dortige Fußgängerampel gefahren und hat sie so zu Boden geholt.

Laut Mitteilung der Polizei war die 34-Jährige in Richtung Herbolzheim unterwegs, als sie gegen 5 Uhr kurz nach dem Kreisverkehr beim ehemaligen Zollhäuschen nach links von der Fahrbahn abkam und mit der dortigen Fußgängerampel zusammenstieß. Durch den Aufprall entstand sowohl an der Ampel als auch am Auto der Frau ein Totalschaden. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 40 000 Euro. Glück im Unglück: Die Autofahrerin überstand den Zusammenstoß unverletzt.

Neben zwei Streifen des Polizeireviers Lahr, die die Unfallstelle sicherten, war die Ettenheimer Feuerwehr mit 15 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen vor Ort, um die zerstörte Ampel von der Straße zu holen. Dazu musste die B 3 kurzzeitig für den Verkehr gesperrt werden.

  • Bewertung
    3