Ettenheim 90 000 Besucher: neuer Rekord im Ettenheimer Bad

Mit einem absoluten Bestwert wird die Badesaison 2018 in Ettenheim schließen. 90 000 Gäste haben dieses Jahr das Drehkreuz passiert.

 

Ettenheim (fx). Die Verantwortlichen im Carl-Hermann-Jäger-Schwimmbad haben allen Grund zur Freude: Noch bevor die Einrichtung am Sonntag, 9. September, seine Tore schließt, steht damit nämlich fest, dass der bisherige Rekord von 76 000 Besuchern aus dem Jahr 2010 pulverisiert wird. Durchschnittlich kommen nach Angaben der Stadtverwaltung jährlich 55 000 Gäste ins C.-H.-Jäger-Bad. Doch mit den sinkenden Temperaturen wird nun auch der Badespaß weniger: Bereits ab kommenden Samstag, 1. September, gelten verkürzte Öffnungszeiten, das Freibad ist dann noch von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Zudem bittet Schwimmbadchef Edgar Koslowski in einer Mitteilung der Stadt darum, bis zum 9. September die Garderobenschränke zu leeren und die Liegestühle abzuholen. Alle Inhaber von Saisonkarten werden darauf hingewiesen, ihre Karten für die nächste Saison aufzuheben, da die Karten zur Wiederverwendung vorgesehen sind und nur neu aufgeladen werden müssen. Bei Verlust der Saisonkarten wird für jeden Karteninhaber, der in der Statistik erfasst ist, ein Kostenbeitrag von fünf Euro erhoben.

  • Bewertung
    1