Ettenheim (ks). Überplanmäßige Ausgaben in Höhe von rund 32 000 Euro muss die Stadt Ettenheim für die Beleuchtung des Radwegs entlang der Kreisstraße zwischen Münchweier und Wallburg stemmen. Letzte Hoffnungen auf eine kostengünstigere Lösung hätten sich am Morgen zerschlagen, bekannte Bürgermeister Bruno Metz bei der Sitzung des Bauausschusses am Dienstagabend. Möglicherweise, warnte Metz schon mal vor, werde die Stadt noch für zwei Amphibien-Querungsröhren aufkommen müssen.