Erstein Steinchen für Steinchen

Epfendorf-Trichtingen. Stefanie Barthel, Erzieherin im Kindergarten in Trichtingen, absolviert derzeit eine Weiterbildung in Atelier- und Werkstattpädagogik bei Bagage Pädagogische Ideenwerkstatt in Freiburg. Die Abschlussarbeit war Anlass dazu, ein mehrwöchiges Mosaikprojekt im Kindergarten Sonnenschein in Trichtingen durchzuführen.

 

Das Mosaik ist eine der ältesten, künstlerisch darstellenden Techniken, heißt es in der Mitteilung. Nicht nur in historischen Stätten sind die aus vielen kleinen Teilchen entstandenen Bilder und Muster zu bewundern. Mosaike sind in der zeitgenössischen Kunst mit den Namen von Niki de Saint Phalle und Friedensreich Hundertwasser verbunden.

Um den Kindern der "Rasselbande" eine Vorstellung der verschiedenen Arten Mosaikkunst zu geben, machten sie einen Ausflug nach Oberndorf in den Stadtgarten und dessen Umgebung. Dort ging’s auf Spurensuche. Mosaike wurden auf den Schulhöfen, in der Kirche und auf Alltagsgegenständen gesucht, gefunden und bewundert.

Bevor Barthel mit der Kindergruppe die kleine Mauer im Garten mit Bruchfliesen verzierte, übten sich die Mädchen und Jungen an selbst gegossenen Trittfliesen und Sonnenschirmständern.

Dazu mussten schon Wochen zuvor eine Vielzahl von frostfesten, bunten Kacheln gesammelt werden. Die letzten Gutscheine der Kindergartenbaustelle von 2016 wurden eingelöst.

Mit Schutzbrille und Hammer bewaffnet wurden die Fliesen in Bruchstücke zerschlagen, dann in einem Betonmischer entgratet und anschließend nach Farben sortiert. Gemeinsam wagte sich der Nachwuchs nun an das Großprojekt. Jedes Kind verewigte sich mit großer Konzentration und Fantasie nach seiner individuellen Vorstellung auf dem Sockel. Bei einer Vernissage präsentierten die Kinder und das gesamte Team des Kindergartens Sonnenschein den Eltern und geladenen Gästen mit großem Stolz die fertiggestellte Sockelmauer.

Das Mosaik ist für den Kindergarten mehr als nur ein Projekt, heißt es weiter. Alle Kinder und Erzieher trugen zum Gelingen bei. So wie bei einem Mosaik jeder einzelne Mosaikstein klein und unbedeutend erscheint, wird in der Zusammensetzung und aus der Distanz betrachtet ein wunderschönes Gesamtbild.

  • Bewertung
    0