Das Zuckerfest gibt, so erinnert sich Christian Frankreich, schon seit mindestens 30 Jahren. Der Zuckerwagen ist immer der letzte im Blumenkorso und auch der Höhepunkt. In diesem Jahr hat der Fußballverein rund 700 Kilo weißen und gut 300 Kilo braunen Zucker dafür verarbeitet. Das sind insgesamt 155 600 Stückchen Zucker, die von der Zuckerfabrik in Erstein gestiftet und auf dem zehn mal drei Meter großen Wagen verklebt wurden. Die Mitglieder des Vereins haben insgesamt mehr als 1000 Arbeitsstunden investiert. Start des Aufbaus für den Wagen war bereits am 2. Februar.