In Ghana und Nigeria feiert man das Yams-Fest – nach dem Ende der Regenzeit im August bittet man dabei um den Erfolg der bevorstehenden Ernte des afrikanischen Grundnahrungsmittels Yams, einer Wurzel, deren Geschmack Esskastanien oder Kartoffeln ähnelt. In Oaxaca im Süden von Mexiko wird im Juli das Erntedank-Festival Guelaguetza gefeiert. Mit Musik und Tanz in traditionellen bunten Trachten wird dabei die Maisgöttin Centeotl geehrt. Und auf der Karibik-Insel Barbados feiern die Menschen ebenfalls im Juli das Ende der Zuckerrohr-Ernte mit Kostüm-Umzügen und viel Musik.