In Asien wird Erntedank meist zusammen mit einem Mondfest zelebriert. So ehrt man in China, Taiwan und Vietnam am „15. Tag nach dem 8. Monat“ des Mondkalenders die Ahnen und bedankt sich für die Ernte. Zu diesen Festen kommen alle Familienmitglieder zusammen, betrachten den Mond und essen kleine Mondkuchen, die es in salzigen und süßen Varianten gibt. In Taiwan wird im Familienkreis und mit Nachbarn gegrillt. Zudem werden Pomelos verschenkt, denn die großen Zitrusfrüchte erinnern mit ihrer runden, prallen Form an den Vollmond.