(fg). Das bestätigte Friedhelm Roth, Sportvorstand der Ichenheimer, am Montag auf Nachfrage der Lahrer Zeitung. Bis zum 12. März waren die Mitglieder aufgerufen, in einer Stichwahl zwischen SC und FC Neuried als neuem Namen abzustimmen. Genaue Zahlen konnte Roth am Montagmittag zwar noch nicht nennen, wohl aber, dass die Entscheidung für den Namen "FC Neuried" gefallen ist. Er selbst hatte auch für diese Variante gestimmt. "Ich hätte aber mit beiden gut leben können", sagte er. In der ersten Abstimmung zwischen FC und SC Neuried sowie Neurieder FV war die Option "SC" noch drei Prozent vorne gelegen. In den kommenden Wochen werde nun an den formellen Angelegenheiten gearbeitet, so Roth. Denn bereits im Sommer soll die SG Ichenheim/Altenheim als FC Neuried an den Start gehen.