Emmendingen Rund ums Emmendinger Weinfest

Das 48. Breisgauer Weinfest findet von Freitag bis Sonntag, 16. bis 19. August, statt. In der Emmendinger Altstadt können die Besucher etwa 230 Weine und Sekte aus dem Breisgau verkosten. Zudem wird die neue Weinprinzessin gekrönt.

Das Emmendinger Weinfest beginnt am Freitag, 16. August, ab 19 Uhr, Samstag ab 16 Uhr, Sonntag ab 10.30 Uhr und Montag ab 17 Uhr. Anreise mit Bus und Bahn wird empfohlen, wobei die Bahn Bauarbeiten angekündigt hat.

Aus dem Kurier-Gebiet sind auf dem Emmendinger Weinfest unter anderem die WG Herbolzheim/Bleichtäler Winzer, das Weingut Ackermann aus Schmieheim, das Weingut Isel aus Münchweier, das Weingut Weber aus Ettenheim, die WG Kenzingen-Hecklingen Bombach und die WG Kippenheim-Mahlberg-Sulz vertreten.

Kreis Emmendingen. Eröffnet wird das Fest am Freitagabend um 19 Uhr auf dem Marktplatz mit der Krönung der neuen Breisgauer Weinprinzessin, begleitet vom Stadtmusikverein Emmendingen. Das Breisgauer Weinfest ist nach Umfragen in der Bevölkerung das wichtigste Fest der Stadt, wie Oberbürgermeister Stefan Schlatterer informierte. Gäste aus allen Partnerschaftsstädten sorgen für ein "internationales Wochenende". Das Rahmenprogramm wird dieses Jahr besonders geprägt von der 35-jährigen Partnerschaft mit Newark (Großbritannien).

An den Ständen der Winzer werden 8 Winzergenossenschaften und 13 Weingüter sowohl leichte Sommerweine wie Müller-Thurgau und Silvaner als auch Auslese-Qualitäten angeboten. Die Rotweine werden diesmal auf Zimmertemperatur gekühlt ausgeschenkt – und zwar auf ungefähr 17 Grad Celsius. Diese Temperatur ist seit Anfang des vergangenen Jahrhunderts für einen perfekten Genuss von Rotwein üblich.

Georg Moosmann, Bereichsvorsitzender Breisgau des Badischen Weinbauverbandes, beschrieb die 2018er-Weine als "Top-Qualitäten mit gut ausgeprägtem Aromabild". Als Gast ist die Fachhochschule Emmendingen-Hochburg beim Weinfest vertreten, deren Winzer ihren Schulwein, etwa 300 Flaschen vom 2018er Blanc de Noir, zum Verkauf anbieten. Der Erlös geht an den Nabu Südbaden. Bei geführten Weinproben, unter anderem von Isabella Vetter, Geschäftsführerin Breisgauer Wein GmbH, und Claudia Vetter, Breisgauer Weinprinzessin 2018/19, können die Besucher ihr Weinwissen vertiefen.

Auf vier Bühnen wird den Besuchern ein abwechslungsreiches Musikprogramm geboten und auf Wunsch der Gäste mit etwas mehr Schlager und Volksmusik, wie Andrea Schlenk als Organisatorin berichtet. Bekannte Bands wie "XX-Cult", "One Way Train" oder die "Sun Dance Party Band" werden für Feststimmung sorgen. Am Sonntag und Montag wird wieder die beliebte "Lebende Musikbox" am Kirchplatz spielen. Ein Höhepunkt wird sicher das Konzert der britischen Gäste "The Newark and Sherwood Concert Band" am Sonntag.

Bargeldloses Bezahlen auf dem Fest möglich

Vermutlich erstmals auf einem Weinfest überhaupt kann laut Barbara Brendler an allen Ständen in Emmendingen bargeldloses bezahlt werden: mit EC, Visa- und Mastercard oder kontaktlos, ohne zusätzliche Gebühren, an den Kartenterminals der Volksbank Breisgau Nord.

Kulinarisch wird das breite Spektrum der vergangenen Jahre durch einen dritten Foodtruck sowie Flammlachs und Schokofrüchte erweitert. Grillsteaks, Flammkuchen, Schnitzel, Pizza, südamerikanische Spezialitäten oder Reibekuchen – für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Wie im Vorjahr erwarten die Organisatoren Zehntausende Gäste. Für deren Sicherheit wird ein Sicherheitsdienst in enger Zusammenarbeit mit der Polizei sorgen.

Zum Festabschluss am Montagabend wird das Feuerwerk voraussichtlich wieder viele Besucher anlocken.

  • Bewertung
    1