Elias Reichenbach siegt Jugendmeister aus Herbolzheim

Lahrer Zeitung
Trainer Manuel Rothmann vom TV Ichenheim mit dem neuen Deutschen Meister Elias Reichenbach. Foto: Verein

Kunstturnen: Elias Reichenbach triumphiert in Halle an der Saale

Die deutsche Jugendmeisterschaft der Jungen ist der hochwertigste nationale Nachwuchswettkampf im Kunstturnen. Und dieses Jahr geht der deutsche Meistertitel in der Altersklasse 12 nach Herbolzheim. Elias Reichenbach vom TV Ichenheim hat beim Wettkampf in Halle an der Saale triumphiert.

"Früh morgens um 7 Uhr ging es los. Elias, der seit vier Jahren in der Turn-Talentschule in Herbolzheim trainiert, fuhr gemeinsam mit seinem Trainer Manuel Rothmann und Turnern und Trainern vom Turnzentrum Heidelberg nach Halle an der Saale. Dort angekommen, wurde direkt die Wettkampfhalle begutachtet und trainiert, damit die Turner sich an die Beschaffenheit der Geräte gewöhnen konnten", berichtet der TV Ichenheim.

Bestnote von 9,3 Punkten im Sprung

Am folgenden Tag begann der Wettkampf mit den Pflichtübungen. Bei der Startübung, dem Sprung, erzielte Reichenbach mit 9,3 Punkten direkt die Bestnote und ging damit in Führung. Diese gab er über die kommenden sieben Geräte nicht mehr her. Am Ende sollte ihn auch ein Fehler an den Ringen nicht davon abhalten, mit mehr als einem Punkt Vorsprung in den Kürwettkampf zu gehen.

"Von diesem Erfolg beflügelt turnte Elias auch am zweiten Tag einen perfekten Wettkampf. Saubere Übungen und nahezu jeden Abgang in den perfekten Stand bescherten ihm am Ende 66,7 Punkte in der Kür. Mit 119,55 Punkten sicherte er sich mit zwei Punkten vor seinem Badener Kollegen David Dik aus Heidelberg die Goldmedaille und kann sich nun deutscher Jugendmeister der Altersklasse 12 nennen", so die Mitteilung des TVI.

  • Bewertung
    0