Einsamer Kollege Polizei nimmt Playmobil-Schutzmann in Obhut

Lahrer Zeitung
 Foto: Polizeipräsidium Offenburg

Überdimensionaler Playmobil-Polizist auf Streife

Kehl – Bei frostigen Minusgraden und mutterseelenallein harrte am späten Donnerstagabend ein Polizeibeamter vor einem Geschäft in der Hauptstraße aus. Aufmerksame Kollegen des örtlichen Polizeireviers bemerkten den kleinwüchsigen Schutzmann gegen 23 Uhr und unterzogen ihn einer genaueren Überprüfung, da er ohne erkennbaren Auftrag und darüber hinaus lediglich mit sommerlicher Polizeibekleidung regungslos die dunklen Straßenzüge beobachtete. Aufgrund seiner mangelnden Kooperationsbereitschaft wurde er in der Folge in Gewahrsam genommen und zur Dienststelle gebracht.

Der ausgebüxte, überdimensionale Kunststoffpolizist wurde am Folgetag von Mitarbeitern eines nahegelegenen Spielwarengeschäfts bei der Wache abgeholt. Dort hatte man am Abend zuvor offenbar vergessen, die Werbefigur wegzuräumen.

  • Bewertung
    5