Dundenheim "Für Spannung ist gesorgt"

Die Hauptdarsteller Xenia Liebherr-Eckenfels als Maid Marian und Mathias Walter als Robin Hood stellten sich während des Pressegesprächs bereits vor. Foto: Fink Foto: Lahrer Zeitung

Dundenheim (df). Die Laienspielgruppe feiert in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bestehen. Ein Höhepunkt war bereits das Sommerfest. Nun soll es mit den Feierlichkeiten in Form einer Theateraufführung weitergehen: Am Samstag, 5. Oktober, ab 19.30 Uhr und am Sonntag, 6. Oktober, ab 18 Uhr wird in der Lindenfeldhalle das Erwachsenentheater "Robin Hood" gezeigt.

Die Proben für dieses Stück, das Regisseur Bernhard Wolf bearbeitet hat, laufen seit Mai. "Trotz der Schwierigkeit Alltag mit der Probenarbeit zu meistern, sind wir guter Dinge", sagte Vorsitzender David Stocker.

"Es ist einfach stark im kleinen Dundenheim 30 Jahre Laienspielgruppe feiern zu können", würdigte Regisseur Bernhard Wolf, der selbst vor 70 Jahren zum Theater kam. Die Belastung von Vorstand und den verantwortlichen Laienspielern sei groß, aber trotzdem würden alle an einem Strang ziehen. "Besonders der Nachwuchs ist positiv hervorzuheben", sagte Stocker. So werde es die erst 18-jährige Lena Henke sein, die bei dem Stück für den Bühnenbau verantwortlich ist.

Anfang Januar wird das Jubiläumsjahr abgeschlossen. Freundschaftliche Bande pflege man auch zum deutsch-französischen Theater Baal novo, dessen neue Spielstätte mit dem Europäischen Forum am Rhein am Samstag, 28. September, eröffnet wird. Dort wird es erste Einblicke in das Theaterstück der Laienspielgruppe geben, denn sie dürfen eine Szenen aus "Robin Hood" spielen. Die Hauptdarsteller Xenia Liebherr-Eckenfels als Maid Marian und Mathias Walter als Robin Hood stellten sich während des Pressegesprächs bereits vor.

Im Stück wird es um Robin Hood gehen, der gegen die Herrschaft von Prinz John rebelliert. Dieser hat den Thron seines Bruders übernommen, der gerade im Krieg ist. Durch Prinz John verarmt das Volk aufgrund der hohen Steuern. Hood will den Volk helfen, in dem er das Gold dem Reichen stiehlt und den Armen gibt. Doch Prinz John und der Sheriff von Nottingham planen Hood in eine Falls zu locken. "Für Spannung ist gesorgt", so Stocker. Mehr soll nicht verraten werden.

  • Bewertung
    0