Dörlinbach Starke Nachfrage beim Guggenball

Dörlinbach. Die Mitglieder der Säcklistrecker Dörlinbach haben bei ihrer Hauptversammlung ihre drei Vorsitzenden Sascha Lauer, Christoph Göppert sowie Pascal Tessmer wiedergewählt.

Lauer, einer der drei gleichberechtigten Vorsitzenden, informierte die Mitglieder über die Ereignisse des zurückliegenden Geschäftsjahrs. Die Schwerpunkte seien der Guggenball und die Fastnachtsverbrennung gewesen. Lauer erinnerte zudem etwa an den Besuch des Oktoberfests der Trachtenkappelle Dörlinbach, an die Weihnachtsfeier mit Bowling in Herbolzheim sowie vor allem an den eigenen Guggenball im Rahmen des 35-jährigen Bestehens der Säcklistrecker.

Der Vorsitzende berichtete von 20 Gastzünften, die beim Guggenball zu Gast waren. Die Veranstaltung sei ein voller Erfolg gewesen. Aufgrund der regen Nachfrage zur Gestaltung des Bühnenprogramms mussten die Säcklistrecker sogar sieben auftrittswilligen Guggenmusik-Gruppen absagen. "Wir hatten uns im Vorfeld entschieden, dass das Bühnenprogramm um 24 Uhr zu Ende ist", begründete Lauer diese Entscheidung. Pascal Tessmer, der innerhalb des Dreigestirns der als Vorsitzender für die Finanzen zuständig ist, berichtete von einer positiven Bilanz in der Vereinskasse.

Guter Probenbesuch der Narrenzunft

Helmut Berblinger, der musikalische Leiter, freute sich über den sehr guten Probebesuch. Er wünscht sich zukünftig, dass die Säcklistrecker auch unter dem Jahr, sprich außerhalb der Fastnachtzeit, einige Auftritte absolvieren.

Im weiteren Verlauf sprach Lauer über die Mitgestaltung der Dorf-Fastnacht. Für das laufende Jahr verwies er auf anstehende Termine. Darunter der Kameradschaftsabend sowie das Oktoberfest. Im Rahmen der Versammlung wurden neben den Vorsitzenden auch weitere Gremien gewählt.

Lauer wurde außerdem zum Schriftführer in Personalunion bestimmt. Die Versammlung wählte zusätzlich Pascal Ketterer, Kevin Ketterer, Benjamin Singler, Florian Singler, Simon Eckerle und Jens Wendle zu Beisitzern.

  • Bewertung
    0