">

Dörlinbach Fußball-Talente kicken in Dörlinbach

Szene aus dem vergangenen Jahr: Die F-Jugend der SG Schweighausen (Weiß) im Spiel gegen den FC Bad Krozingen Foto: Archiv

Bereits zum 14. Mal findet am kommenden Wochenende der Schuttertal-Cup in Dörlinbach statt. In sieben Altersklassen kämpfen am Samstag und am Sonntag mehr als 60 Jugendmannschaften um den begehrten Turniersieg.

 

Dörlinbach.Vom 24. bis zum 25. Juni veranstaltet der SV Dörlinbach den 14. Schuttertal-Cup. Es treten rund 60 Mannschaften in sieben verschiedenen Altersklassen ge­geneinander an. Beginn des Turniers ist am Samstagvormittag.

Ab 10 Uhr treten die D-Junioren-Spieler gegeneinander an. Um 13.30 Uhr folgen die C-Junioren, die ebenfalls um den begehrten Titel kämpfen. Der Samstagabend steht mit zwei parallel gespielten Turnieren der C-und B-Juniorinnen ganz im Zeichen des Mädchenfußballs, in dem der SV Dörlinbach als Gastgeber seit Jahren stark aufgestellt ist.

Am Sonntag sollen dann die Jüngsten zum Zuge kommen. Von 10 Uhr bis 18 Uhr spielen zuerst die E-Junioren um den Sieg. Danach kommt es zu den Turnierspielen der G-Junioren und F-Junioren. In dieser Altersklasse soll keine Turnierwertung stattfinden, stattdessen werden alle teilnehmenden Kinder eine eigene Medaille erhalten.

Schon seit Jahren ist der Schuttertal-Cup ein beliebtes und gut besuchtes Jugendturnier der Region. Garanten für diesen Erfolg sind unter anderem die attraktiven Preise. Die kleinsten Teilnehmer im Feld erhalten allesamt ihre eigene Medaille und bei allen anderen Turnieren gibt es für die Erstplatzierten wertvolle Ballpakete zu gewinnen.

Gepaart mit einer zügigen, flexiblen Durchführung der Turniere und der besonderen Atmosphäre, die alljährlich im Dörlinbacher Schluchwaldstadion herrscht, ist das Event jedes Jahr aufs Neue sowohl bei Spielern, Trainern sowie auch den Familienangehörigen der Mitwirkenden sehr beliebt.

Jugendturnier auf hohem Niveau

Im vergangenen Jahr siegten bei den E-Junioren die SF Eintracht Freiburg, gefolgt von der SG Schweighausen, dem SC Lahr und der SG Friesenheim. Bei den D-Junioren siegte die SG Schweighausen, Zweiter wurde das Team der SF Eintracht Freiburg, Dritter die SG Seelbach I, Vierter die SG Seelbach II. Den ersten Platz bei den C-Juniorinnen erreichte der SV Zeutern, Platz zwei ging an die SG Friesenheim, Platz drei an den SC Lahr, Platz vier an den SV Dörlinbach.

Bei den C-Junioren gewann die SG Kuhbach-Reichenbach I vor dem SvO Rieselfeld I, der SG Kenzingen und dem Team der SG Eintracht Freiburg. Sieger der B-Juniorinnen wurde der SC Sand I. Den zweiten Rang belegte der SC Sand II, den dritt en die SG Mahlberg, den vierten der SV Ettenheimweiler.

Die zuletzt stets zahlreichen Besucher schätzten neben dem sportlichen Erlebnis das vielfältige kulinarische Angebot des gastgebenden Vereins. Auch darüber hinaus wird für Spieler und Kinder einiges geboten. Bei heißem Wetter soll ein Pool für Abkühlung sorgen und alle Teams können sich nebenbei im Torwandschießen messen.

Seit Monaten bereiten sich die Verantwortlichen auf dieses Wochenende vor, um wieder einen reibungslosen Ablauf des Schuttertal-Cups zu gewährleisten. Bei den Vorbereitungen und bei der Durchführung wird der Verein von zahlreichen Sponsoren unterstützt, die es ermöglichen, ein solches Turnier auf höchstem Niveau zu bewältigen.

Der SVD hofft auch für dieses Jahr auf gutes Wetter, viele lachende Kindergesichter und ein gut gefülltes Stadion, sodass auch in diesem Sommer alle Mitwirkenden und Besucher ein tolles Fußball-Event im Schuttertal erleben können.

INFO

Jugendabteilung

Insgesamt 80 Kinder und Jugendliche sind laut Jugendleiter Andreas Schätzle im Verein sportlich aktiv. Der Bedarf an Trainern ist bei den Mannschaften zwischen F- und A-Jugend hoch. Die Zusammenarbeit in Spielgemeinschaften mit den Nachbargemeinden bei den C-, B-, und A-Junioren wertet Schätzle als Erfolg. "Das werden wir beibehalten", sagt der Jugendleiter.

  • Bewertung
    0