Colmar Wie eine Zeitreise in das Elsass des beginnenden 20. Jahrhunderts

Mehr als 70 historische und komplett eingerichtete Gebäude laden Gäste im Écomusée im Elsass zum Entdecken ein.Foto: Museum Foto: Lahrer Zeitung

Ungersheim (ma). Wer bereits Fan des Gutacher Freilichtmuseums Vogtsbauernhof ist, für den wird sich bestimmt auch der Ausflug ins "Écomusée d’Alsace" lohnen. In Frankreichs größtem Freilichtmuseum in Ungersheim (zwischen Mühlhausen und Colmar) laden mehr als 70 historische Gebäude aus der Region zur Erkundung ein.

Die Anlage ist wie ein elsässisches Dorf Anfang des 20. Jahrhunderts aufgebaut. "Es lässt das ländliche Kulturerbe aufleben und präsentiert seinen Besuchern die volkstümliche Kunst und Traditionen des Elsass", heißt es auf der Webseite des Museums. Dazu gehören Gebäude und Sammlerobjekte, Handwerker bei der Arbeit, Ausstellungen, tägliche Animationen und unter normalen Umständen auch große Veranstaltungen. Doch auch Naturliebhaber kommen auf ihre Kosten. Der rund ein Kilometer lange Parcour "Natur und lebendige Landschaft" lädt dazu ein, das nahe Feuchtgebiet zu entdecken.

Angesichts des Verfalls des traditionellen architektonischen Kulturerbes im Elsass entscheidet sich 1971 eine Gruppe motivierter junger Menschen, eine Rettungsaktion zu starten. 1980 wurde ein erstes Haus vor dem Abriss gerettet und auf einer Industriebrache der Gemeinde Ungersheim wieder errichtet: Dies markiert den Beginn des großen Abenteuers des Écomusée d’Alsace. Das Museum öffnete seine Türen für das breite Publikum am 1. Juni 1984. 2014 feierte es sein 30-jähriges Bestehen.

  Öffnungszeiten: Im September von Dienstag bis Sonntag 11 bis 19 Uhr, ab November 11 bis 18 Uhr   Kosten: Erwachsene 15 Euro, Kinder zehn Euro, Familienticket 46 Euro   Parken: kostenloser Parkplatz am Museumseingang   Anfahrt: von Lahr über A 5 rund 75 Minuten (112 Kilometer)   Tipp: Navi-Koordinaten des Museums 47°51’7,4’’N; 7°17’6’’E   Informationen im Internet: www.ecomusee.alsace   Mehr Freizeittipps online: https://www.lahrer-zeitung.de/lahr/lahr-und-region/urlaub-ganz-nah

  • Bewertung
    0