Brand in Urloffen Feuerwehr birgt Leiche aus Wohnung

fx
Wohnungsbrand mit tödlichem Ausgang? Die Feuerwehr war am Freitagabend in Urloffen im Großeinsatz. Foto: Marco Dürr/Einsatz-Report 24

Nach einem Brand am Freitagabend im Appenweierer Ortsteil Urloffen hat die Feuerwehr eine tote Person geborgen. Die Identität ist laut Polizei noch unklar.

Appenweier - Feuerwehr und Rettungsdienst wurden gegen 21.40 Uhr am Freitag zu einem Gebäudebrand in die Urloffener Hauptstraße gerufen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand eine Wohnung im ersten Obergeschoss bereits in Vollbrand, die Flammen schlugen aus den Fenstern.

Mindestens eine Person befand sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs im Gebäude. Sie konnte durch die Einsatzkräfte nur noch tot geborgen werden, teilt die Polizei mit, obwohl die Feuerwehr Appenweier – mit Unterstützung von Kollegen aus Renchen – sofort einen Innenangriff zur Personensuche gestartet hatte.

Ein Übergreifen des Feuers auf die angrenzenden Gebäude und Wohnungen wurde verhindert. Nach bisherigen Erkenntnissen gab es keine weiteren Verletzten. Die Feuerwehr war bis tief in die Nacht im Einsatz, um Glutnester ausfindig zu machen und zu löschen.

Die Offenburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache und zur Identität der toten Person aufgenommen. Der Brandort wurde dazu beschlagnahmt. Die Höhe des Schadens war laut Polizei zunächst noch nicht zu beziffern.

  • Bewertung
    2