Blaulicht vom 14. Februar Hundert Euro für eine Tafel Schokolade

Teuer zu stehen kam einen Schweizer seine Lust auf Schokolade. (Symbolbild) Foto: Maryna Kulchytska/ Shutterstock

Waldshut-Tiengen: Einhundert Euro kostete einen Bürger aus der Schweiz eine Tafel Schokolade.

 

Der satte Preis ist die Folge einer Strafe, die dem 57-Jährigen am Dienstagabend in Tiengen aufgebrummt wurde. Der Mann hatte die "Schoggi" - normalerweise für 1,51 EUR zu haben - in einem Geschäft geklaut. Dabei wurde der Langfinger erwischt und der Polizei übergeben. Die Beamten schaltete die Staatsanwaltschaft ein. Diese setzte für den Schokoladen-Fan eine Kaution in Höhe von 100 Euro fest.

Für diese Summe, stellt die Polizei in einer Pressemitteilung süffisant fest, hätte sich der 57-Jährige eine ganze Palette Schokolade kaufen können.

  • Bewertung
    4