Ausstellung in Kappel Sehnsuchtsorte in Bildern festgehalten

Lahrer Zeitung

Noch bis zum 9. September ist die Fotoausstellung zur Neuauflage des Buchs "Der Himmel über der Ortenau" im Rathaus Kappel zu sehen. Bei deren Eröffnung gab es eine Gesprächsrunde zum Thema "Leben in und mit der Natur".

Kappel -Neben den Ehrenbürgern Walter Batt und Hilmar Singler nebst Frau begrüßte Kappel-Grafenhausens Bürgermeister Jochen Paleit auch Bürgermeisterstellvertreterin Rebecca Wild und Bürgermeisterstellvertreter Heinz Renter sowie aus Rhinau Bürgermeisterstellvertreter Vincent Jaegli. Der Herausgeber und Verleger von "Himmel über der Ortenau", Peter Martens, plauderte mit Paleit sowie Lionel Arbogast, und Jürgen Lodemann zum Thema "Leben in und mit der Natur", gibt eine Pressemitteilung der Gemeinde Auskunft. Happle, seines Zeichens Architekturhistoriker, freier Architekt und "plötzlich Spezialist für Schwarzwaldhöfe", lebt auf dem mehr als 400 Jahre alten "Hinteren Liefersberger Hof", der in Wolfach auf dem Moosenmättle gelegen, "in die Natur hineinkomponiert" wurde. Seine berufliche Liebe gilt den Schwarzwaldhöfen, die seinerzeit bereits "nachhaltig, reparaturfreundlich und ressourcenschonend" gebaut worden seien.

Aus der Vergangenheit lernen oder "zurück in die Zukunft", das sei auch das Motto von Bürgermeister Jochen Paleit, Initiator des vielfach ausgezeichneten Naturschutzprojektes "Wilde Weiden Taubergießen", wo es Natur zu erleben gibt, "wie diese immer war und ist".

Für "Paradiesische Idylle am Kanal" stehen Lionel Arbogast und Estelle Bour. Von einem laut Martens "freien und genussvollen Leben" auf ihrem Kahn "Tchi Tchi", Baujahr 1928, auf dem Rhein-Rhône-Kanal bei Obenheim wussten sie zu berichten.

Für Jürgen Lodemann, unter anderem Redakteur und Schriftsteller, ist der Taubergießen eindeutig ein Sehnsuchtsort: "durch atemberaubende Stille, in der die Natur wunderbar zu reden beginnt". Lodemann plädierte eindringlich für ein "naturnahes Leben" und mahnte den fortschreitenden Klimawandel an.

Bilder sind käuflich zu erwerben

Zum Buch: Die neue Auflage des Bildbands "Der Himmel über der Ortenau" soll die Ortenau zeigen, wie sie noch nie wahrgenommen wurde. Ausgezeichnete Fotografen aus der Region wie der Kappler Thomas Kaiser oder Tilmann Krieg, Hubert Grimm, Robert Schwendemann und einige mehr haben ausgewählte Lieblingsorte von großen Persönlichkeiten fotografiert. Berühmte Zeitgenossen aus Wirtschaft, Politik, Kultur und Gesellschaft haben über ihre Lieblingsplätze in der Ortenau geschrieben und Fotografen haben die Plätze im Bild festgehalten. Die Bilder sind ebenso wie die Bücher käuflich zu erwerben.

Zur Ausstellung: Die Fotoausstellung im Rathaus Kappel dauert bis einschließlich Freitag, 9. September. Ein Besuch ist zu den üblichen Öffnungszeiten möglich. Der Eintritt ist frei.

  • Bewertung
    0