Unfall auf A5 bei Rust Massenkarambolage mit acht Fahrzeugen

(fx)
Ein folgenschwerer Unfall ereignete sich am Samstagnachmittag auf der Autobahn zwischen Rust und Ettenheim. Foto: Puchner (Symbolbild)

Acht Fahrzeuge waren in einen Auffahrunfall am Samstagnachmittag auf der Autobahn zwischen den Anschlussstellen Rust und Ettenheim beteiligt. Als Grund für die Massenkarambolage nennt die Polizei einen Fahrstreifenwechsel.

Rust - Die Bilanz des Unfallgeschehens: Zwei Beteiligte erlitten leichte Verletzungen, drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden; der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf deutlich mehr als 60.000 Euro.

Im Bereich der Unfallstelle war die A 5 in Richtung Norden bis gegen 16 Uhr zum Teil nur über den Standstreifen passierbar. Zahlreiche Urlaubsrückkehrer mussten sich laut Polizei in Geduld üben, da sich der Verkehr bis weit über die Anschlussstelle Rust hinaus staute.

  • Bewertung
    2