Anzeige Wylerter Hütte wird zum Feiersaal

Christopher Piskadlo
Beim vergangenen Schopffest waren Besucher aus der gesamten Ortenau vertreten. Quelle: Unbekannt

Gute Laune, schöne Musik und leckeres Essen – das Wylerter Schopffest geht am kommenden Wochenende nach Zwangspause in die zweite Runde.

Am kommen Samstag ist es soweit: Das Wylerter Schopffest in Kippenheimweiler startet nach zwei Jahren Zwangspause endlich in die zweite Runde. "Bewährtes und Neues finden hier wunderbar zusammen", verspricht die Vereinsgemeinschaft Kippenheimweiler, die das Fest organisiert. Wieder wollen die Wylerter Vereine Hand in Hand zusammenarbeiten und sich gegenseitig beim Aufbau, dem Festbetrieb und dem Abbau helfen.

Um 18 Uhr startet die Eröffnung an der Kaiserwaldhalle mit dem ersten Fassanstich und anschließender musikalischer Unterhaltung durch Rainer Robol. Am Sonntagmorgen wird um 10.30 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst veranstaltet, der von der Band "Spirit Voice" begleitet wird. Anschließend sind die Besucher um 12 Uhr herzlich zum Frühschoppen eingeladen, der von "Akkordeon-Heiner" musikalisch untermalt wird. Enden wird das Schopffest am Sonntag um 15.30 Uhr.

Reichhaltiges Angebot an Speisen und Getränken

Für das leibliche Wohl wird selbstverständlich bestens gesorgt sein: Auf dem Festgelände werden der Schützen-Musikverein inklusive Jugendabteilung, die Freiwillige sowie die Jugendfeuerwehr, der Sportverein, die MGV-Sängerrunde und die Landfrauen ihre Stände aufbauen und die Besucher mit kulinarischer Vielfalt versorgen.

Auf dem Speiseplan stehen unter anderem Farmer Kartoffeln, Crêpes, Gyros, Rollbraten und Gulasch. Auch Kaffee und Kuchen werden gereicht. Das breite Angebot an Getränken wird von den Vereinen gemeinschaftlich betrieben. Am Weinstand warten auf durstige Mäuler Weinstand erlesene Weine der WG Kippenheim und Sommerschorle, der Cocktailstand lockt mit hochprozentigen, aber auch mit alkoholfreien Drinks.

Die Wylerter Bevölkerung feiert bekanntlich sehr gerne. Aber nicht nur in Kippenheimweiler ist das Fest beliebt – in der gesamten Ortenau ist das Schopffest ein Begriff. Nicht zuletzt wegen dem malerischen Ambiente der Festwiese, das durch den Wylerter Schopf perfekt ergänzt wird. red/cp

  • Bewertung
    0