Anzeige Von Europa bis in den Weltraum

In seiner Sommersaison 2019 will der Europa-Park wieder weit hinaus: In seinen 15 europäischen Themenbereichen wartet er mit einigen Neuheiten und mit Einblicken in die Raumfahrt auf. Ein besonderer Höhepunkt ist dabei die Eröffnung des Skandinavischen Themenbereich.

In seiner Sommersaison 2019 wartet der Europa-Park wieder mit einigen Neuheiten auf.

In seiner Sommersaison 2019 will der Europa-Park wieder weit hinaus: In seinen 15 europäischen Themenbereichen wartet er mit einigen Neuheiten und mit Einblicken in die Raumfahrt auf. Ein besonderer Höhepunkt ist dabei die Eröffnung des Skandinavischen Themenbereich.

Ob Island, Russland oder Spanien – in Deutschlands größtem Freizeitpark warten 15 europäische Themenbereiche darauf, von den Besuchern entdeckt zu werden. Wer es rasant mag, steigt in eine der 13 Achterbahnen. Im französischen Themenbereich gibt es davon gleich zwei davon in einer Attraktion: Dabei stehen entweder ein klassisches Achterbahnvergnügen im Dunkeln und eine spannende Tour durch Paris mit dem "Eurosat – Can-Can-Coaster" oder ein innovatives Virtual-Reality-Erlebnis und ein futuristischer Trip mit "Eurosat Coastiality" zur Wahl. Ein neues VR-Abenteuer gibt es auch beim "Alpenexpress Coastiality" im österreichischen Themenbereich mit den Ottifanten in Ostfriesland.

Im Traumzeit-Dome im griechischen Themenbereich dürfen sich Groß und Klein außerdem auf die "Mission Astronaut" freuen. In dem 360-Grad-Film berichten die Raumfahrer Alexander Gerst und Thomas Pesquet, wie man sich auf das Leben als Astronaut vorbereitet, sich der Flug mit der Sojus-Raumfähre anfühlt und es sich auf der ISS lebt. Im Magic Cinema 4D begeistert der Animationsfilm "Nachts im Park 4D" von Mack Animation.

Die beliebten Attraktionen "Jim Knopf – Reise nach Lummerland", "Madame Freudenreich Curiosités" und das "Geisterschloss" haben an weiteren Szenen gewonnen. Auch ist der Tunnel des "Fjord Rafting" neugestaltet worden. Mit Spezialeffekten versehen entführt er in eine mystische Welt und in das Zuhause eines Trolls.

Zum fünften Mal in Folge ist Mercedes-AMG Petronas Motorsport Formel-1-Doppel-Weltmeister und erzielt damit die meisten WM-Doubles in Serie. Die Mercedes-Benz-Hall steht auch in dieser Saison ganz im Zeichen der Rennserie. Die Formel-1-Themenwelt "Monaco" widmet sich den siegreichen Silberpfeilen und stimmt die Besucher auch optimal auf eine Fahrt mit der "Silver Star" ein.

Ein besonderer Höhepunkt ist die Eröffnung des Themenbereichs Skandinavien. Neben bunten Häuserfassaden locken das neue "Fjord-Restaurant", der Imbiss "Fiskehuset", die Eisdiele "Is Huset" sowie die zwei Shops "Sportsbutikk" und "Snorri’s Varehus". In der "Schatzkammer" in der Deutschen Allee erhalten Klein und Groß bereits jetzt spannende Einblicke in die gigantische Familienattraktion "Piraten in Batavia", die Skandinavien 2020 zusätzlich bereichern wird.

Besucher dürfen sich auch wieder auf viele Bühnenattraktionen freuen. Im Globe Theatre im Englischen Themenbereich lockt in der Sommersaison die Akrobatik-Show "Times Two". Darüber hinaus begeistern im Eisstadion "Paddington on Ice – Die große Reise", "El Barón" in der Spanischen Arena sowie weitere neue Produktionen. Zudem sorgen mitreißende Konzerte, aufregende Partys, faszinierende Themenfeste und viele weitere Eventhöhepunkte für beste Stimmung. Neu im Veranstaltungskalender sind 2019 die "Voletarium Night" am 4. Mai sowie das "Picknick Open Air Cinema" am zweiten und dritten Juni Wochenende. Bei der spektakulären Sommernachtsparty am 20. Juli sind fast alle Attraktionen bis Mitternacht geöffnet. Zudem garantieren tolle Live-Acts, eine große Konzertbühne sowie Walking Acts und ein fantastisches Feuerwerk einen unvergesslichen Tag. jr

Vor den Toren des Europa-Parks soll bis Ende 2019 die neue Wasserwelt "Rulantica" entstehen. Eine aufwändige Thematisierung – angelehnt an die nordische Saga um die sagenumwobene Insel "Rulantica" – und 25 spannende Wasserattraktionen sollen dort ein unvergessliches Abenteuer für die ganze Familie bereiten. Einen wesentlichen Bestandteil der insgesamt 450 000 Quadratmeter großen Resort-Erweiterung bildet das "Krønasår – The Museum – Hotel". Die Unterkunft in skandinavischem Stil ist einem Naturkundemuseum nachempfunden. Neugierige können bereits eine Übernachtung buchen. Während die Wasser-Erlebniswelt erst in den kommenden Monaten fertiggestellt wird, öffnet Krønasår nebenan am 31. Mai seine Pforte.

In der Sommersaison 2019, vom 6. April bis 3. November, hat der Europa-Park täglich von 9 bis mindestens 18 Uhr geöffnet. Weitere Infos gibt es unter Telefon 0 78 22/77 66 88 oder im Internet unter www.europa-park.de.

  • Bewertung
    0