Anzeige Herbolzheimer Schwimmbadfest bietet Wasserspaß für guten Zweck

Mit einem Doppelstrahl sorgte die Feuerwehr im vergangenen Jahr für eine nasse Abkühlung. Archivfoto: Schnabl Foto: Lahrer Zeitung

Der Rotary-Club Emmendingen-Breisgau lädt auf Sonntag, 15. Juli, zum Schwimmbadfest ins Herbolzheimer Terrassenbad. Der Erlös kommt dem Weißen Ring sowie der Jugendfeuerwehr und dem KUMU-Team zugute.

 

Der Rotary-Club Emmendingen-Breisgau lädt auf Sonntag, 15. Juli, zum Schwimmbadfest ins Herbolzheimer Terrassenbad. Das Fest steht dieses Jahr unter dem Motto Sicherheit und sein Erlös kommt gleich drei Gruppen zugute. So soll der Löwenanteil des Erlöses an den Weißen Ring gehen, aber auch die Jugendfeuerwehr und das KUMU-Team für Gewaltprävention sollen bedacht werden.

Um 11 Uhr am Sonntag wird Bürgermeister-Stellvertreter Martin Clesle das Schwimmbadfest mit seinen vielen attraktiven Aktionen eröffnen. So wird die DLRG Rettungsübungen zeigen und demonstrieren, wie man jemanden wiederbeleben kann. Auch die Schwimmmeister werden die Besucher in der Wasserrettung unterweisen. Zudem werden sie für sportliche Wettkämpfe sorgen. Passend zum Thema Sicherheit wird die freiwillige Feuerwehr über das Thema Brandmelder und den Umgang mit dem Feuerlöschern informieren sowie mit Wasserfontänen für Abkühlung für die Besucher sorgen.

KUMU will das Selbstvertrauen von Kindern und Jugendlichen stärken und Gewalt vorbeugen. In dem Verein engagieren sich auch viele ehemalige Polizisten. Beim Schwimmbadfest wird das KUMU-Team den Besuchern Informationen zu Gewaltprävention und Selbstverteidigung geben. Auch das Sportstudio Rinbuka wird zeigen, wie man sich selbst verteidigen kann. Ebenfalls am Schwimmbadfest teilnehmen werden die Reservisten, sie werden über die Bundeswehr informieren. Der Weiße Ring wird über seine Arbeit und die Unterstützung von Opfern Auskunft geben. Der Verein ist aktuell durch mehrere Morde und Gewaltverbrechen in der Region stark gefordert, erklärt Peter Welp vom Rotary-Club Emmendingen-Breisgau. Deshalb hat der Rotary-Club ihn auch als Hauptbegünstigen des Festes ausgewählt.

Zugunsten der Gesamtspende wird eine Tombola stattfinden, die viele Unternehmen aus Kenzingen und Herbolzheim mit Preisen unterstützt haben. Den Hauptgewinn hat Mercedes Kestenholz Freiburg zur Verfügung gestellt: Derjenige, dem die Glücksfee hold ist, kommt ein Wochenende lang in den Genuss eines Cabrio der E-Klasse.

Die Eintrittsgelder des Terrassenbads werden an diesem Tag gespendet, ab 17 Uhr jedoch ist der Eintritt frei – passend zum Finale der Fußball-WM. Denn diese wird beim Schwimmbadfest live auf zwei Großfernsehern übertragen. jg

  • Bewertung
    0