Anzeige Einkaufsspaß am Sonntag

Der Verein Handel und Gewerbe (HuG) verwandelt die Herbolzheimer Hauptstraße am Sonntag, 14. April, wieder in eine Flaniermeile. Bei "Herbolzheimat im Frühling" locken die Geschäfte mit einem verkaufsoffenen Sonntag und besonderen Aktionen.

Bei "Herbolzheimat im Frühling" am 14. April locken die Geschäfte mit einem verkaufsoffenen Sonntag und besonderen Aktionen.

Der Verein Handel und Gewerbe (HuG) verwandelt die Herbolzheimer Hauptstraße am Sonntag, 14. April, wieder in eine Flaniermeile. Bei "Herbolzheimat im Frühling" locken die Geschäfte mit einem verkaufsoffenen Sonntag und besonderen Aktionen.

Rund 40 Aussteller konnte die HuG dieses Jahr für die Veranstaltung gewinnen. Ab 11 Uhr beginnt der Rad- und Bikermarkt, bei dem sowohl private als auch gewerbliche Verkäufer alles anbieten, "was Räder hat". Von 13 bis 18 Uhr öffnen die Geschäfte entlang der für den Verkehr gesperrten Hauptstraße.

Die Geschäfte haben sich für ihren verkaufsoffenen Sonntag wieder einiges einfallen lassen und bieten den Besuchern ein breit gefächertes Angebot: So veranstalten etwa sowohl "Schuh und Sport Saar" als auch "U.Zwei – Mode und Accessoires" wieder einen Schnäppchenmarkt. "Neusehland" berät zum Thema Augenoptik und Hörakustik. "Ulmer – das Haus der guten Dinge" bietet schon ab 11 Uhr Showgrillen mit dem Weber-Grillmeister. Zudem gibt es dort von Freitag bis Sonntag, 12. bis 14. April, Vorführungen mit der Küchenmaschine Kitchen Aid zum Thema Brot und Pasta. Der Aussteller "Vintage me" aus Rheinhausen ist dieses Jahr zum ersten Mal mit dabei und bringt die Mode der 1950er mit. Im Gewerbegebiet von Herbolzheim haben die Schuhwelt und "Studio K" geöffnet.

Einen Flohmarkt für Kinder gibt es beim "English 4 Life Learning Center". Auch ansonsten ist für Familien einiges geboten: Der Schausteller Hahn wird wieder da sein und ein Karussell dabei haben. Bei Schuh und Sport Saar können Kinder passend zu Ostern ein Nest bemalen und basteln, das anschließend mit Süßem gefüllt wird. Für die kleinen Kinder gibt es einen Osterhasen zum Ausmalen. Katrin Kupferschmidt ist mit "Kumu Präventionskurse" wieder vor dem "Buntstift" anzutreffen und hat sich etwas für Kinder überlegt.

Auch für das leibliche Wohl der Besucher ist gut gesorgt: "Besonders freut es mich, dass wir dieses Jahr so viele Essensstände gewinnen konnten – wir haben ein so vielfältiges Angebot wie nie zuvor", erklärt Organisatorin Jutta Kühnert. Wie jedes Jahr der gewohnten Stelle beim Torhaus anzutreffen ist die Metzgerei Schätzle. Neben ihren bewährten und beliebten Angeboten bietet sie dieses Jahr auch Pulled-Pork-Variationen an.

Ebenfalls am Torhaus, aber dieses Jahr zum ersten Mal dabei, ist die Event-Lounge "Wood-Smokers". Dort gibt es Kaffee in den verschiedensten Varianten und dazu süße Waffeln. Auch "Eis-Nart" wird wieder geöffnet haben.

Griechisches können die Besucher bei Niko Kourtsidou testen und Flammenkuchen beim Holzöfle. Die Metzgerei Kaiser bietet Hüsemer Beef-Burger vom Grill an sowie Fleischkäse- und Frikadellenbrötchen für zwei Euro. Zudem verkauft sie am Sonntag eine Frühlingstüte mit verschiedenen Wurstspezialitäten zum Probieren für zehn Euro.

Alkoholisches gibt es bei der Tanzgarde der Herbolzheimer Karnevalsgesellschaft: Sie hat einen Sekt-, Wein- und Cocktailstand. Für Tanzvorführungen sorgt wie gewohnt die Polefabrik.

Kurzum: Bei "Herbolzheimat im Frühling" ist auch dieses Jahr wieder für jeden das Passende geboten. jg

"Herbolzheimat im Frühling" besitzt auch weit über die Galurastadt hinaus Anziehungskraft. So bekommt die Veranstaltung etwa regelmäßig aus dem benachbarten Elsass viel Zuspruch und Besuch, erklärt Organisatorin Jutta Kühnert. Für den nächsten Sonntag wünscht sie sich – wie alle HuG-Mitglieder – übrigens vor allem zwei Dinge: Viele Gäste und schönes, sonniges Frühlingswetter.

  • Bewertung
    0