Angebote in Haslach starten Gute Stimmung im Tourismus-Sektor

Auch das Hansjakob-Museum im Haslacher Freihof ist wieder geöffnet. Foto: Tourist-Info

Haslach - "Die Stimmung ist grundsätzlich gut, einfach weil es wieder losgeht und weil Übernachtungen wieder möglich sind", beantwortet Werner Müller von der Tourist-Info eine Anfrage unserer Zeitung. Die Gästezahlen seien allerdings noch etwas verhalten.

Zuerst fragen viele Gäste nach verfügbaren Teststationen

Die Tourist-Info selbst, die sich im Alten Kapuzinerkloster befindet, hat allerdings schon wieder Zulauf. Zu Beginn der Pfingstferien waren wieder Übernachtungen möglich – und gleich darauf fanden auch die ersten Gäste wieder ihren Weg in die Tourist-Info, berichtet Müller. In den Pfingstferien habe sich das so fortgesetzt. Zunächst hätten die Gäste überwiegend Nachfragen zu Teststationen gehabt, "dann auch wieder zu touristischen Zielen", so Müller. Dem Gastgeber musste zu der Zeit alle drei Tage ein aktueller Test vorgelegt werden – für die Gäste "etwas nervend", wurde das jedoch schlussendlich billigend in Kauf genommen.

Auch in den Museen entwickelte sich aus der anfangs ungewohnten Situation laut Müller schnell eine Routine aus der zunächst erforderlichen Überprüfung von Impfung, Genesung oder Testung.

Erste Stadtführung ist bereits ausgebucht – mit Einheimischen

Dies ist bekanntlich jedoch schon wieder aufgehoben, stellt also in Freihof und Co. kein Problem mehr dar. Die Maskenpflicht sei überhaupt kein Problem, zumal man diese inzwischen allerorts gewohnt sei. "Die Besucherzahlen halten sich noch in Grenzen, es ist noch verhältnismäßig ruhig in den Museen", so Müller.

Die erste Tour im Rahmen von "Donnerstags in der Ortenau" (DORT) findet am 17. Juni statt. Diese sei sehr schnell mit Einheimischen ausgebucht gewesen, so Müller. "Das liegt natürlich auch daran, dass Stadtführerin Billy Sum-Herrmann viele Anhänger hat, die schon länger darauf warten, dass sie wieder was anbieten kann", meint Müller. Die diesmal angebotene Bier-Tour ist in Haslach außerdem neu.

Abgesehen von dieser DORT-Führung gebe es allerdings bisher noch keine Anfragen und Buchungen für Stadtführungen. "Das hängt natürlich damit zusammen, dass Busse momentan nur halb besetzt sein dürfen", sagt Müller. Er gehe davon aus, dass die Planungen bei den Busunternehmen beginnen. In diesem Zusammenhang hofft er, dass demnächst auch Anfragen aber frühestens für den Spätsommer und Herbst eingehen werden.

Die Haslacher Tourist-Info im Alten Kapuzinerkloster informiert Gäste über touristische Angebote in der Region und beantwortet weitere Fragen.

Öffnungszeiten: Derzeit montags bis sonntags von 10 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 17 Uhr

Kontakt: Altes Kapuzinerkloster, Klosterstraße 1 (direkt am Rand der Altstadt), Telefon 07832/70 61 74

  • Bewertung
    0