Altenheim Zum Saisonabschluss raus auf den Sand

Sonne, Sand, Sport und Spaß gibt es rund um Fronleichnam wieder bei den Aldner Beach-Days. Foto: Wendling Foto: Lahrer Zeitung

Rund um Fronleichnam finden wieder die Aldner Beach-Days statt. Das beliebte Beachhandball-Turnier wird wieder einmal temporeichen Sandsport mit Freizeitspaß vereinen. Dabei gibt es rund um die Organisation einige Veränderungen.

 

Wieder einmal haben sich weit über 200 Mannschaften für die diesjährige Veranstaltung angemeldet. Los geht es wie immer mit dem Firmenturnier am Mittwochnachmittag um 17 Uhr. Umliegende Firmen können sich mit ihren Mitarbeitern im sandigen Geläuf mit umliegenden Firmen aus der Region messen. Aktive Spieler sind hier ebenfalls erlaubt. Das "Irslinger Landschaftsbau Beachteam" wird hier versuchen seinen Titel zu verteidigen. Anschließend werden die "Wilde Engel" das Festzelt zum ersten Mal in dieser Woche aufheizen.

An Fronleichnam startet dann das allseits beliebte Hobbyturnier um 11 Uhr. Hier sind keine aktiven Handballer erlaubt. Hier wird der heimische Fanclub des TuS Altenheim, die "Aldner Viert", nach drei zweiten Plätzen in Folge versuchen, endlich nach dem Titel zu greifen. Im Anschluss kann jeder sein Gesangstalent bei den "Kinx of Karaoke" beweisen.

Freitag gegen 13 Uhr steigen dann die Aktiven in das Geschehen ein. Beim Beach-Blitz-Turnier um den Hilzinger-Cup gelten nicht die gewohnten Beachhandball Regeln mit zwei getrennt gewerteten Halbzeiten, sondern nur eine Spielzeit von 1x8 Minuten. Fehler lassen sich hier nicht so schnell ausbügeln und taktieren ist hier die Ausnahme. Bei den Damen konnten sich letztes Jahr die "Farbkleckse" (Elgersweier/Ohlsbach) durchsetzen und wollen auch dieses Jahr wieder um den Titel mitspielen. Bei den Herren waren es die Dauersieger "HC Wolfsrudel" (Ottenheim), die am Ende den Cup in die Höhe stemmen konnten. Dieses Jahr findet die Mallorca-Party von Hitradio-Ohr bereits am Freitag statt. Nachdem Mia Julia letztes Jahr das Zelt aus allen Nähten platzen ließ, wird ihr dieses Mal Peter Wackel mit seiner schier unendlichen Bühnenerfahrung folgen.

Am Samstag beginnen um 10 Uhr dann das Beach-Fun Turnier und die German Beach Open. Beide Turniere werden nach den offiziellen Regeln mit zwei Halbzeiten gespielt, wobei jede gewonnene Halbzeit einen Punkt bringt. Sollte es unentschieden stehen, entscheidet ein Penalty Shoot-Out. Beim Fun-Turnier wird es wieder Geld- und Sachpreise sowie einen Pokal geben.

Eins von sechs Supercup-Turnieren

Hier sind die Titelverteidiger bei den Damen die "Zebradamen" (Ottenheim) und bei den Herren die "Gummibierbande" (Altenheim). Bei den German Beach Open winken dem Sieger zusätzlich 390 Punkte auf dem Weg zu Berlin Mitte. Hier findet im August das Finalturnier um die Deutsche Meisterschaft statt. Altenheim ist wieder einer von sechs Supercups, bei dem die höchsten Qualifikationspunkte für das Turnier in Berlin zu holen sind. Außerdem gibt es wieder Punkte für die European Beach Tour, also die Europameisterschaft im Beachhandball. "AirTime Missne" (Meißenheim) konnte letztes Jahr etwas überraschend vor "BTVGA" (Bartenbach) gewinnen. Bei den Damen setzten sich "Kolumbo Pimperle" (Mainz) durch. Alle Mannschaften sind auch dieses Jahr wieder dabei. Bei der Abendveranstaltung Beach-Beats wird LEA ("Leiser", "Wohin willst du?") ihre Visitenkarte in Altenheim abgeben. Unterstützt wird sie von den einheimischen Musikern Claudio Esposito (Hip-Hop) und Adriano Russo (House). Nach einer kürzeren Nacht finden dann ab 9 Uhr am Sonntag die Finalspiele statt.

Rund um das Turnier gibt es einiges an Neuigkeiten. Das Gelände wurde erweitert, so dass jetzt mehr Sanitäranlagen vorhanden sind. Das Zelt wird größer sein und auch die Innengestaltung des Zeltes wird sich ändern. Auf dem Gelände zwischen Zelt und den vier Beachplätzen wird ein Showtruck stehen, der mit acht Zapfhähnen sowie Musikanlage und acht Bildschirmen ausgestattet ist. Des Weiteren wird auch dieses Jahr wieder ein Livestream angeboten werden, der über die sozialen Netzwerke (Facebook Aldner Beach Days, www.tus-altenheim.de, TuS Altenheim App) erreichbar ist.

  • Bewertung
    0