Adventskranz mal ganz anders In Haslach hängen Oldtimer am Baum

Aus einer Laune heraus hängten Erich Armbruster und seine Mitarbeiter die Ape-Kleintransporter in den Nussbaum. Foto: Kamera 24

Haslach - Zimmerei-Chef Erich Armbruster hat sich für die Weihnachtszeit etwas ganz besonderes einfallen lassen: In einem Walnussbaum im Hof seines Haslacher Betriebs direkt an der B 33 hängen vier dreirädrige Kleintransporter (Ape) und formen einen Adventskranz.

Am Sonntag wurde eines der Fahrzeuge auch prompt beleuchtet. Der "Ape-ventskalender" sei aus einer Laune heraus entstanden, erklärte Oldtimer-Liebhaber Armbruster. Die Installation scheint bei Autofahrern und Passanten gleicher Maßen gut anzukommen: "Spitzenmäßig – so was habe ich noch nie gesehen!", zitiert die regionale Nachrichtenagentur Kamera 24 eine vorbeikommende Spaziergängerin. Eine weitere Schaulustige habe dazu gemeint, es sei die beste Installation, die sie seit Langem gesehen hätte.

  • Bewertung
    3