ÖsterreichVan der Bellen neuer Präsident in Österreich
Van der Bellen neuer Präsident in Österreich

Die Rechtspopulisten in Österreich wollen sich von der Niederlage bei der Präsidentenwahl nicht entmutigen lassen. FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache schrieb auf Facebook: "2017 wird das Jahr der Freiheitlichen!

Gefängnisstrafe für Fahrdienstleiter vonBad Aibling
BayernGefängnisstrafe für Fahrdienstleiter vonBad Aibling

Nach dem verheerenden Zugunglück von Bad Aibling mit zwölf Toten ist der Fahrdienstleiter zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Der Bahnmitarbeiter ist der fahrlässigen Tötung und der fahrlässigen Körperverletzung schuldig, wie das Landgericht Traunstein befand.

 
Ermittlungen nach US-Feuerinferno mit 33 Toten
USAErmittlungen nach US-Feuerinferno mit 33 Toten

Nach dem folgenschweren Brand mit mindestens 33 Todesopfern während einer illegalen Lagerhaus-Party im kalifornischen Oakland hat die Staatsanwaltschaft Ermittlungen eingeleitet. "Wir haben viele Zeugen zu befragen", sagte Bürgermeisterin Libby Schaaf nach US-Medienberichten.

 
Sonniger Winter mit kalten Nächten
DeutschlandSonniger Winter mit kalten Nächten

Der Eiskratzer ist für Autofahrer ohne Garage derzeit morgens unentbehrlich - daran wird sich nach Angaben der Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes auch erst mal nichts ändern.

 
Trumps Schimpftirade belastet Beziehungen zu China
ChinaTrumps Schimpftirade belastet Beziehungen zu China

Der künftige US-Präsident Donald Trump hat für neue Misstöne in den Beziehungen zu China gesorgt.

 
AfD startet Kampagne gegen Rundfunkbeitrag
DeutschlandAfD startet Kampagne gegen Rundfunkbeitrag

Die AfD will, dass der Rundfunkbeitrag abgeschafft wird. Dafür beantragt die Partei in den zehn Landesparlamenten, in denen sie vertreten ist, eine Kündigung des Rundfunkstaatsvertrags.

 
Mehr Wohnungslose in Deutschland
DeutschlandMehr Wohnungslose in Deutschland

Berlin (dpa) - Die Zahl der wohnungslosen Menschen ist in den vergangenen Jahren deutlich angestiegen. Sie wuchs von 248 000 Personen im Jahr 2010 auf zuletzt 335 000, wie aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken hervorgeht, die der Deutschen Presse-Agentur in Berlin vorlag.

 
Überraschender Stopp für Pipeline in North Dakota
USAÜberraschender Stopp für Pipeline in North Dakota

Washington (dpa) - Die umstrittene Ölpipeline im US-Bundesstaat North Dakota wird vorerst nicht weiter gebaut. Das United States Army Corps of Engineers teilte mit, statt des Verlaufs entlang eines Ureinwohnerreservats sollten alternative Routen geprüft werden.

 
Kauder sieht keine Notwendigkeit zur Kabinettsumbildung
DeutschlandKauder sieht keine Notwendigkeit zur Kabinettsumbildung

Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) sieht bei einer Wahl von Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) zum Bundespräsidenten keine Notwendigkeit für eine Kabinettsumbildung auf CDU-Seite.

 
CDU-Wirtschaftsflügel macht Druck: Keine Steuererhöhungen
DeutschlandCDU-Wirtschaftsflügel macht Druck: "Keine Steuererhöhungen"

Der Wirtschaftsflügel der CDU will die Partei dazu bewegen, jegliche Hintertür für Steuererhöhungen in der nächsten Wahlperiode zu versperren.

 
SchwedenWaffenverkäufe gehen weltweit nur noch leicht zurück

Trotz der vielen militärischen Konflikte und politischen Spannungen sind die Waffenverkäufe 2015 das fünfte Jahr in Folge zurückgegangen.

 
Steinmeier: Deutsch-griechische Beziehungen auf gutem Weg
GriechenlandSteinmeier: Deutsch-griechische Beziehungen auf gutem Weg

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) und sein griechischer Amtskollege Nikos Kotzias sehen die deutsch-griechischen Beziehungen nach der Finanzkrise auf einem sehr guten Weg.

 
Kerry erhält Bundesverdienstkreuz
USAKerry erhält Bundesverdienstkreuz

Der scheidende US-Außenminister John Kerry erhält am Montag während seines Abschiedsbesuchs in Deutschland das Bundesverdienstkreuz.

 
Revolutionsführer Castro in Santiago de Cuba beigesetzt
KubaRevolutionsführer Castro in Santiago de Cuba beigesetzt

Der kubanische Revolutionsführer Fidel Castro ist in Santiago de Cuba beigesetzt worden. Die Urne des früheren Präsidenten des sozialistischen Karibikstaats wurde am Sonntagmorgen (Ortszeit) auf dem Friedhof Santa Ifigenia bestattet, wie der staatliche Radiosender Reloj berichtete.

 
Tote Studentin: Mordverdächtiger ist 17 Jahre alt
Baden-WürttembergTote Studentin: Mordverdächtiger ist 17 Jahre alt

Im Fall der toten 19 Jahre alten Studentin in Freiburg sitzt ein 17 Jahre alter Tatverdächtiger in Untersuchungshaft. Ihm werden Vergewaltigung und Mord vorgeworfen, sagte Staatsanwalt Dieter Inhofer.

 
Bartsch und Wagenknecht Spitzenkandidaten der Linken
DeutschlandBartsch und Wagenknecht Spitzenkandidaten der Linken

Die Linke geht mit den Fraktionsvorsitzenden Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch als Spitzenkandidaten in den Bundestagswahlkampf 2017. Das beschloss der Parteivorstand in Berlin mit einer Gegenstimme.

 
China beschwert sich über Trumps Telefonat mit Taiwan
ChinaChina beschwert sich über Trumps Telefonat mit Taiwan

Der künftige US-Präsident Donald Trump hat mit einem Telefonat mit einer diplomatischen Tradition gebrochen und für Verstimmung in China gesorgt. Der Republikaner telefonierte am Wochenende mit Taiwans Präsidentin Tsai Ing-wen - als erster neugewählter US-Präsident seit 1979.

 
Chapecó weint um Fußballteam:Abschied nach Absturz-Tragödie
BrasilienChapecó weint um Fußballteam:Abschied nach Absturz-Tragödie

Chapecó (dpa) - Dutzende Särge auf dem Spielfeld, Tausende weinende Menschen: Mit einer bewegenden Trauerfeier hat die brasilianische Stadt Chapecó Abschied genommen von den bei einem Flugzeugabsturz getöteten Fußballspielern und Betreuern des Clubs Chapecoense.

 
UN-Staaten wollen Tier- und Pflanzenarten besser schützen
MexikoUN-Staaten wollen Tier- und Pflanzenarten besser schützen

Zum Schutz der weltweit schwindenden Arten- und Pflanzenvielfalt wollen die UN-Staaten fehlgerichtete Subventionen in der Landwirtschaft und der Fischerei abbauen.

 
Bei Abschiebungen breite Übereinstimmung zwischen CDU/CSU
DeutschlandBei Abschiebungen "breite Übereinstimmung" zwischen CDU/CSU

Bayern begrüßt die geplanten Sammel-Abschiebungen abgelehnter Asylbewerber nach Afghanistan. "Ich halte das für absolut richtig und konsequent", sagte Innenminister Joachim Herrmann (CSU).

 
BKA kann viele Stellen nicht besetzen
DeutschlandBKA kann viele Stellen nicht besetzen

Das Bundeskriminalamt (BKA) kann einem "Spiegel"-Bericht zufolge viele Stellen nicht besetzen, weil Bewerber reihenweise durch den hauseigenen Deutschtest fallen.