Wahlzettel beschlagnahmtKatalonien-Konflikt: Separatistische Politiker festgenommen
Katalonien-Konflikt: Separatistische Politiker festgenommen

Sogar die Fußballer des FC Barcelona gingen da auf die Barrikaden: Im Konflikt um die Unabhängigkeitsbestrebungen in Katalonien sind die Festnahmen zahlreicher Separatisten nicht nur in der Region selbst mit Empörung aufgenommen worden.

Brexit: London bietet angeblich 20 Milliarden Euro
Polit-Ringen um EU-AustrittBrexit: London bietet angeblich 20 Milliarden Euro

Streit ums liebe Geld: Macht Premierministerin Theresa May in ihrer Grundsatzrede in Florenz der EU ein gutes Scheidungsangebot? Nach den Worten des umstrittenen Außenministers Boris Johnson ist sich die Regierung in Sachen Brexit einig wie ein «Nest singender Vögel».

 
Mehr als 220 Tote bei Erdbeben in Mexiko
Stärke von 7,1Mehr als 220 Tote bei Erdbeben in Mexiko

Vor genau 32 Jahren kamen bei einem Erdbeben in Mexiko Tausende Menschen ums Leben. Ausgerechnet am Jahrestag bebt es wieder heftig. Besonders schwer betroffen ist Mexikos Hauptstadt. Es gibt dramatische Szenen bei der Suche nach Verschütteten.

 
Bundestagswahl: Rekord an Briefwählern erwartet
BundestagswahlBundestagswahl: Rekord an Briefwählern erwartet

Fast jeder Vierte hat bei der letzten Bundestagswahl per Brief abgestimmt. Diesmal werden es voraussichtlich noch mehr sein - und damit so viele wie bei keiner Bundestagswahl zuvor.

 
Russland grenzt sich von Trumps Drohungen ab
Nordkorea-KonfliktRussland grenzt sich von Trumps Drohungen ab

Russland hat sich von den Drohungen des US-Präsidenten Donald Trump gegen Nordkorea und den Iran abgegrenzt.

 
Immer mehr Drohnen-Vorfälle an Flughäfen
Gefahr für den FlugverkehrImmer mehr Drohnen-Vorfälle an Flughäfen

Wenn eine Drohne in ein Triebwerk gerät, drohen tödliche Unfälle. Bislang gab es noch kein solches Unglück. Aber die Gefahr steigt.

 
De Maizière: Jeder sollte zur Wahl gehen
Minister widerspricht AltmaierDe Maizière: Jeder sollte zur Wahl gehen

Mehrere Kabinettsmitglieder haben den Äußerungen von Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU) widersprochen, lieber gar nicht als AfD zu wählen.

 
Ist die Sorge vor Wahl-Einmischung aus Moskau unbegründet?
Fragen und AntwortenIst die Sorge vor Wahl-Einmischung aus Moskau unbegründet?

Russland hat es schon immer gesagt: Wir hacken uns nicht in fremde Wahlen ein. In Deutschland ist wenige Tage vor der Wahl die Angst vor einer Moskauer Einmischung fast vorbei - aber nicht ganz.

 
Terrorverdächtiger in Schleswig-Holstein festgenommen
Aus Syrien eingereistTerrorverdächtiger in Schleswig-Holstein festgenommen

Ein 24-Jähriger Terrorverdächtiger ist in Schleswig-Holstein festgenommen worden. Der Syrer soll Mitglied der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) sein, wie die Bundesanwaltschaft mitteilte.

 
Weitere Festnahmen nach Londoner U-Bahn-Anschlag
In WalesWeitere Festnahmen nach Londoner U-Bahn-Anschlag

Bei den Ermittlungen nach dem Londoner-U-Bahnanschlag hat es weitere Festnahmen gegeben. In dem Walisischen Newport wurden seit gestern drei Verdächtige festgenommen. Damit stehen bislang insgesamt mindestens fünf Männer unter Verdacht, in Verbindung mit dem Anschlag zu stehen.

 
WHO sieht gefährlichen Mangel an wirksamen Antibiotika
Tödliche ResistenzenWHO sieht gefährlichen Mangel an wirksamen Antibiotika

In einer Klinik soll man gesund werden. Gleichzeitig sind dort Erreger unterwegs, die für geschwächte Patienten lebensgefährlich sein können. Die WHO fordert daher dringend Investitionen in Forschung und Entwicklung, um den medizinischen Fortschritt nicht zu gefährden.

 
Österreich geht gegen Schlepper vor
An der Grenze zur SlowakeiÖsterreich geht gegen Schlepper vor

Im Kampf gegen Schlepper hat Österreich nach offiziellen Angaben mit "verdeckten Schwerpunktkontrollen" im Nordosten des Landes in Grenznähe zur Slowakei begonnen.

 
Mehr Eltern brauchen Kinderzuschlag
168.000 Kinder betroffenMehr Eltern brauchen Kinderzuschlag

Wer nicht genug für den Unterhalt der eigenen Kinder verdient, kann Kinderzuschlag bekommen. Die Zahl der betroffenen Kinder ist zuletzt gestiegen.

 
Mutmaßlicher Todesschütze hatte Annäherungsverbot
VillingendorfMutmaßlicher Todesschütze hatte Annäherungsverbot

Fünf Tage war er auf der Flucht, nun hat ihn die Polizei gefasst. Doch wo hat sich der mutmaßliche Todesschütze von Villingendorf nach dem Blutbad aufgehalten?

 
Mindestens 49 Tote bei Erdbeben in Mexiko
Stärke von 7,1Mindestens 49 Tote bei Erdbeben in Mexiko

Vor 32 Jahren starben bei einem Erdbeben fast 10 000 Menschen in Mexiko. Kurz nach einer Katastrophenübung aus Anlass des Jahrestages bebt es wieder in dem Land. Besonders betroffen: Die Hauptstadt.

 
Hurrikan Maria verwüstet Karibikinsel Dominica
Sturm der Kategorie 5Hurrikan "Maria" verwüstet Karibikinsel Dominica

Viele Menschen in der Karibik sind noch mit der Beseitigung der Schäden von Hurrikan «Irma» beschäftigt. Da holt sie «Maria» ein und richtet Unheil an. Das US-Außengebiet Puerto Rico bereitet sich auf das Schlimmste vor.

 
Steinmeier verurteilt Aggression im Wahlkampf
Kritik an PopulistenSteinmeier verurteilt Aggression im Wahlkampf

In wenigen Tagen wird gewählt. Der Bundespräsident verurteilt Übergriffe und Randale rechter Gruppen. Der Zustand der Gesellschaft macht ihm Sorgen. Die AfD erwähnt er nicht direkt.

 
Trump attackiert Schurkenstaaten Nordkorea und Iran
Erste UN-RedeTrump attackiert "Schurkenstaaten" Nordkorea und Iran

Es ist ein Schaulaufen der Mächtigen, wenn Hunderte Spitzenpolitiker zur großen UN-Woche in New York zusammenkommen. US-Präsident Trump übt sich dort bei seiner ersten Rede in deutlicher Rhetorik. Seine härtesten Attacken gelten der «Bande von Kriminellen» in Nordkorea.

 
Aung San Suu Kyi verurteilt allgemein Gewalt in Myanmar
Nach Rohingya-MassenfluchtAung San Suu Kyi verurteilt allgemein Gewalt in Myanmar

Aus Furcht vor Gewalt sind schon mehr als 420 000 Muslime aus Myanmar geflohen. Nach wochenlangem Schweigen verspricht Regierungschefin Aung San Suu Kyi nun, sich um eine Rückkehr zu bemühen. Wie das geschehen soll, bleibt völlig unklar.

 
Deutsches Weltkriegs-U-Boot bei Ostende entdeckt
Nach rund 100 JahrenDeutsches Weltkriegs-U-Boot bei Ostende entdeckt

Von Belgien aus führte Deutschland im Ersten Weltkrieg seinen berüchtigten U-Boot-Krieg. Etliche Schiffe der kaiserlichen Marine wurden dabei versenkt. Nun entdeckten Taucher eine kleine Sensation.

 
Berliner Landgericht nennt Mietpreisbremse verfassungswidrig
Ungleiche BehandlungBerliner Landgericht nennt Mietpreisbremse verfassungswidrig

Die Mietpreisbremse soll, was der Name sagt: den Anstieg von Mieten begrenzen. Das Berliner Landgericht hält das Instrument für verfassungswidrig. Ändern wird sich aber erst einmal nichts.