Insgesamt 19 Teams haben am Samstag beim Jugendturnier für E- und F-Junioren des Fördervereins der Sportgemeinschaft Schweighausen (SGS) teilgenommen. Es war bereits die elfte Ausgabe der Veranstaltung.

Schweighausen. Das Doppelturnier, das von Thomas Kürz geleitet wurde, zog trotz des unbeständigen Wetters zahlreiche Zuschauer an. Am Turnier der F-Junioren (Jahrgänge 2009/2010) nahmen insgesamt sieben Mannschaften teil. Hier spielte Jeder gegen Jeden um den Turniersieg. Nach insgesamt 21 Spielen hatten sich zwei Teams ungeschlagen an die Spitze der Tabelle gesetzt. Turniersieger wurde mit fünf Siegen und einem Remis der SV Biederbach. Der SV Rust wurde mit vier Siegen und zwei Unentschieden Zweiter und dies, obwohl das Team ohne Gegentor blieb. Dritter wurde das Gastgeberteam der SG Schweighausen vor der Mannschaft des SV Nollingen, die von der Schweizer Grenze kommend mit rund 120 Kilometern Entfernung die zweitlängste Anreise hatten.

Fotostrecke 2 Fotos

Für das E-Jugendturnier (Jahrgänge 2007/2008) hatten sich zwölf Teams angemeldet. Hier wurden in drei Gruppen um den Einzug in die KO-Runde gespielt. In den beiden Halbfinalspielen setzte sich der SV Unterharmersbach gegen die SG Prechtal/Oberprechtal und der SC Lahr I gegen den SC Kuhbach-Reichenbach durch.

Die spielstärkste Mannschaft setzt sich am Ende durch

Im Finale konnte sich hier mit dem SC Lahr I die spielstärkste Mannschaft der Veranstaltung den Turniersieg sichern. Im Sieben-Meter-Schießen um Platz drei konnte sich die SG Prechtal/Oberprechtal gegen den SC Kuhbach-Reichenbach durchsetzen. Die weiteste Anreise dieser Altersklasse hatte mit rund 180 Kilometern die SG Viktoria Mauer (nähe Heidelberg). Sie wurde Fünfter.

Bei den Siegerehrungen erhielten die insgesamt rund 200 Spielerinnen und Spieler aller 19 Mannschaften aus der Hand des Vorsitzenden des Fördervereins der SGS, Bruno Spitz, als Dankeschön für die Teilnahme einen kleinen Fußballpokal. Die siegreichen Mannschaften des SV Biederbach und des SC Lahr durften zusätzlich noch einen Spielball mit auf die Heimreise nehmen.

Im weiteren Rahmenprogramm dieses Jugendturniers war auch die Kindertanzgruppe "Tanz-Tiger" aufgetreten. Sie konnten mit ihrem Auftritt großen Beifall ernten. Der Förderverein bedankt sich bei den Sponsoren der Preise und bei allen ehrenamtlichen Helfern der SG Schweighausen, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben.

INFO

Regeln

Die Spiele fanden auf zwei Kleinspielfeldern parallel statt. Ein Team bestand aus sechs Feldspielern und einem Torwart, die Spielzeit betrug zwölf Minuten. Alle Spiele wurden von drei Senioren-Spielern der SGS geleitet: Simon Ohnemus, Michael Pfeiffer und Jonas Kopf.