Offenburg (red/rha). Im "KiK" in Offenburg ist ab Samstag die Fotoausstellung "Die Heiterkeit des Singens: Querbeet im Bild" zu sehen. Die Vernissage ist um 20 Uhr.

Der Fotograf Wilfried Beege hat das Offenburger Querbeetsingen über mehrere Veranstaltungen hinweg im Bild festgehalten. In 15 Großformaten und 40 Miniaturen zeigt er die – wie er sagt – "heitere Gelöstheit" und den geselligen Charakter der Liederabende. Beege hat nach eigenen Angaben viel Arbeit investiert, um in seinen Bildern deutlich werden zu lassen, was ihn am Querbeetsingen fasziniert: "Die Leute bringen den Alltag mit ins ›KiK‹, manchmal auch im Gesichtsausdruck. Und dann singen sie drei Stunden lang und ihre Mienen werden fröhlich, locker und beschwingt." Die beiden Organisatoren des Singens, Mechtild Fuchs und Gitarrist Stefan Böhm, laden ein, das Quer­beetsingen "bildhaft auf sich wirken zu lassen" – wobei sie "natürlich" das Liedgut auch an einem solchen Abend nicht zu kurz kommen lassen wollen.

Zu sehen ist die Ausstellung während der Veranstaltungen im "KiK" bis zum 18. März.