Dundenheim (df). Um die nachbarschaftlichen Kontakte zu pflegen, haben sich der Ortschaftsrat von Altenheim mit dem Gemeinderat aus dem elsässischen Plobsheim im Soccerpark Ortenau getroffen. Ortsvorsteher Jochen Strosack begrüßte die Delegation, Plobsheims Bürgermeisterin Anne-Catherine Weber bedankte sich mit einem Geschenkkorb für die Einladung. Außerdem berichtete sie von vielen Anrufen aus dem Kreis des Gemeinderats, waren doch alle ganz gespannt auf die unbekannte Sportart Fußballgolfen.

Yannick Harter, einer der Initiatoren der Anlage, erläuterte daher zunächst die Regeln des Spiels. Die Mannschaften zu vier bis fünf Teilnehmern wurden ausgelost, sodass für eine internationale Besetzung gesorgt war. Alle Teilnehmer hatten viel Freude und zeigten trotz der über zweistündigen sportlichen Betätigung keine Ermüdungserscheinungen. Dafür sorge auch eine Erfrischung auf der Strecke, die Bürgermeisterstellvertreter Peter Heuken zuverlässig sicherstellte. Auch das Wetter spielte mit.

Beim abendlichen Aufenthalt im Gasthaus Ratsstüble ehrten Strosack und sein Stellvertreter Gerhard Moser die Sieger. Zur besten Mannschaft gehörten Niko Adam, Gerhard Moser, Jean-Philippe Pfister, Pascal Weber und Ralf Wendle. Bei den Damen standen Daniela Rix und Sieglinde Hansert gemeinsam auf dem Siegertreppchen. Bester Einzelspieler des Tages war Horst Fink. Einen Ehrenpreis als ältester Teilnehmer erhielt Neurieds Ehrenbürger Hermann Mild, der zudem ein ganz beachtliches Ergebnis erzielte.