Lahr (red/sm). Mehr als 600 Lahrer Nachwuchsfußballer fiebern dem alljährlichen Höhepunkt der Hallensaison, der 37. Lahrer Jugend-Stadtmeisterschaft, entgegen, die vom 10. bis 12. Februar im Hallensportzentrum stattfindet.

65 Lahrer Jugendmannschaften aus den neun Lahrer Fußballvereinen werden dann um den begehrten Titel des "Lahrer Stadtmeisters 2017" spielen. Die Höhepunkte des alljährlichen Hallenspektakels werden dann wie immer die Endspiele und die große Siegerehrung-Show sein, zu der auch diesmal – wenn es der Terminplan des SC Freiburg erlaubt – ein Profi des SC Freiburg in Lahr erwartet wird. Aus organisatorischen Gründen findet der Endspieltag und die Siegerehrung-Show diesmal ausnahmsweise bereits am Samstag statt. Dafür wird der F2-Jugend/Bambini-Spieltag mit dem Auftritt eines Zauberers auf den Sonntag verlegt.

Diese Woche nahm der Schirmherr der Lahrer Traditionsveranstaltung, Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller, im Rathaus die Gruppenauslosung vor. Die Gruppeneinteilung, den neuen Zeitplan sowie alle Informationen rund um die Lahrer Jugend-Stadtmeisterschaft gibt es im Internet unter www.lahrer-stadtmeisterschaft.de.