Ichenheim (dnj). Eine große Party mit Live-Rockmusik sowie einer Andacht wird am Samstag, 24. Juni, ab 16 Uhr erstmals im Pfarrgarten rund um die evangelische Auferstehungskirche in Ichenheim gefeiert. Der Eintritt ist frei, es wird um Spenden gebeten, die dann der Jugendarbeit zugute kommen.

Kaum vorzustellen: Ein Rockkonzert direkt vor – bei schlechtem Wetter sogar in – der Kirche. Wer kam auf diese ungewöhnliche Kombination? Die neue Pfarrerin Anna Schimmel gab unserer Zeitung die Antwort: Sie selbst hatte die Idee für diese außergewöhnliche Musikparty. Die Feierlichkeit soll sich keineswegs nur an junge Leute richten, sondern an alle, die gerne Rockmusik hören, die gerne tanzen und singen und dabei "Gott live erleben möchten", wie sie selbst sagt.

Nach Einbruch der Dunkelheit gibt es eine "unandächtige" Andacht

Zu Gast ist dabei die Jugendband "Music Chaos Crew" der evangelischen Gemeinde in der Weststadt aus Weinheim. Dort hat Schimmel als Pfarrerin im Probedienst gearbeitet, bevor sie im November des vergangenen Jahres nach Ichenheim gekommen ist, um in der evangelischen Emmausgemeinde Neuried tätig zu sein.

Die Band "Music Chaos Crew" besteht aus 17 jungen Menschen, die unter der Leitung von Boris Ignatzi Musik machen. Ihr Repertoire ist breit gefächert: von Namika bis U2. Von Jimi Hendriks bis Adele und von den Beatles zu den Toten Hosen..

Die Rockparty beginnt um 16 Uhr. Nach Einbruch der Dunkelheit gibt es eine "unandächtige" Andacht im Pfarrgarten, die von Jugendlichen aus der Emmausgemeinde und Pfarrerin Schimmel gestaltet wird. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Die Veranstaltung findet auf jeden Fall statt, bei Regenwetter werde man in die Kirche und den Gemeindesaal ausweichen, so die Pfarrerin.