Für das Bürgermeisteramt ist eine zweite Bewerbung eingegangen. Neben Horst Rein kandidiert auch Thomas Groß für die Wahl am 24. September. Herbolzheim (jg). "Als Herbolzheimer mit einer Familie mit drei Kinder, der in das Vereinsleben integriert ist, interessiert mich die Stadt und das, was aus ihr wird. Ich habe in meinem Leben viel Erfahrung gesammelt und möchte dies zum Wohle der Stadt einsetzen", erklärte Groß gegenüber unserer Zeitung. Der 52-Jährige arbeitet seit acht Jahren als Fachlehrer in Freiamt. Nach seinem Studium zum Agraringenieur und später zum Betriebswirt arbeitete er zuvor einige Zeit als Regionalleiter Asien für ein schwäbisches Unternehmen. Nach dem Aufbau des Bowling-Centers King Pin und der Selbstständigkeit in Herbolzheim folgten fast drei Jahre Geschäftsleitertätigkeit in einem Erwachsenenbildungsinstitut. im Alter von 42 Jahren absolvierte er die Fachlehrerausbildung in Karlsruhe. Neben den Fachbereichen Sport und Technik ist er Leiter der Berufsorientierung. Er leitet die Schulband, die Schulsanitäter und ist seit fünf Jahren Mitglied der Steuergruppe, welche die Schulleitung in wichtigen Dingen unterstützt. Früher war der 52-Jährige erfolgreich als Kunstturner unterwegs und hat neben dem Bundeskader auch mehrere Jahre in der ersten Bundesliga geturnt. Heute trainiert er beim TV Herbolzheim Jungen im Alter zwischen sieben und zehn Jahren. Die Bewerbungsfrist endet am Montag, 28. August, die Kandidatenvorstellung findet am Freitag, 15. September, statt.